Protokoll: AStA Sitzung vom 05. Mai 2022

Datum: Donnerstag, 05.05.2022, Kalenderwoche 18

Zeit: von 18:30 Uhr bis 20:29 Uhr

Gäste: Noah Rensmann, Janina Gold, Zehra Ganidagli, Justus, Nihad Nusseibeh

Protokoll: Michael Dappen

Referent*innen: Orpha Fiedler, Lukas Schnelle, Marie-Theres Tschauner, Ole Lee, Theresa Janning, Michael Dappen

Redeleitung: Orpha Fiedler

Ort: Hybrid: HKW4 und Zoom (https://rwth.zoom.us/j/97992913796?pwd=Wk05MU9HK1IyL3F2QjRYaHR2dEFJUT09)

Beauftragte: Nuray Agaoglu (AV), Naila Khan (GSP) Philip Balcar (VORSCHUB) (ab 19:00), Alessa Stemmer (ab 19:30)

Projektleitende: Joshua, Jorik van Genuchten (bis 19:30), Paul, Ernst Steller (ab 19:30), Felix Hennig (ab 19:30)

Tagesordnung

  • Sitzungseinleitung
  • Antrag ABF
  • IDEALiStiC 2022-01
  • Bericht Allgemein
  • Bericht Vorsitz
  • Bericht Öffentlichkeitsarbeit und politische Bildung
  • Bericht Finanzen und Organisation
  • Bericht Lehre und Hochschulkommunikation
  • Bericht Soziales
  • Bericht Kultur
  • Bericht Nachhaltigkeit und studentisches Engagement
  • Bericht Ausländerinnen- und Ausländervertretung (AV)
  • Bericht Beauftragte für die Belange Studierender mit Behinderung und chronischer Erkrankung (VORSCHUB)
  • Bericht Gleichstellungsprojekt
  • Vorschlag und Wahl von Projektleiter*innen

Beschlüsse

  • Der AStA beschließt 1000 € für ein Emissionsschutzgutachten für das Augustinerbachfest, sofern der AStA Zugriff auf das Gutachten bekommt und das Gutachten für ähnliche Veranstaltungen von studentischen Initiativen und Fachschaften nutzbar sein wird. (keine Ausschluss/ Ausschließlichkeitsklausel im Vertrag) (9/0/0)
  • Der AStA beschließt bis zu 400,00€ als Reisekosten für den Co-Secretary General (Paul) der IDEALiStiC auszugeben. (9/0/0)
  • Der AStA beschließt die vorgeschlagene Delegation zu der IDEALiStiC 2022-01 nach Mailand zu entsenden. (9/0/0)
  • Der AStA beschließt bis zu 400,00€ für Kautionen für Biertische im Rahmen des TdsIs auszugeben. (11/0/0)
  • Der AStA beschließt bis zu 730 € für die Unterkunft der Strategiefahrt der AV. (11/0/0)
  • Der AStA beschließt Janina Gold als Projektleiterin für Awareness zu wählen. (9/0/0)
  • Der AStA beschließt Zehra Ganidagli als Projektleiterin für Wohnen zu wählen. (9/0/0)
  • Der AStA beschließt Noah Rensmann als Projektleiter für studentisches Engagement zu wählen. (9/0/0)

Protokollinhalt

Sitzungseinleitung

Die Beschlussfähigkeit wurde gemäß §6 Absatz 6 AStA-GO festgestellt.

Sofern im Folgenden nicht anders angegeben, erfolgt die Angabe von Abstimmungsergebnissen in der Form (Ja/Nein/Enthaltung).

VORSCHUB / GSP / AV sind teilweise stimmberechtigt.

Antrag ABF

Hinweis Niklas Schumacher: Wurde letzte Woche verschoben weil Besprechungen mit der Hochschule hierüber noch ausstanden. Bei Flächen die auch von der RWTH genutzt werden gibt es die Möglichkeit der Kooperation mit der RWTH. ABF ist rein für Studierende, Fachschaften und Initiativen.

Es wird zur Annahme empfohlen solange Folgendes gewährleistet ist:

  • 1. Der AStA bekommt Zugriff auf das Gutachten
  • 2. Das Gutachten ist für ähnliche Veranstaltungen von studentischen Initiativen und Fachschaften nutzbar (keine Ausschluss/ Ausschließlichkeitsklausel im Vertrag)

Beschluss: Der AStA beschließt 1000 € für ein Emissionsschutzgutachten für das Augustinerbachfest, sofern der AStA Zugriff auf das Gutachten bekommt und das Gutachten für ähnliche Veranstaltungen von studentischen Initiativen und Fachschaften nutzbar sein wird. (keine Ausschluss/ Ausschließlichkeitsklausel im Vertrag) (9/0/0) finanzwirksam

IDEALiStiC 2022-01

Übernahme Reisekosten Co-Secretary General

  • Da Paul aktuell den Posten des Co-Secretary General für die IDEALiStiC inne hat, sollen für ihn die Reisekosten für die IDEALiStiC 2022-01 in Mailand temporär übernommen werden, bis der Betrag durch die Hochschule erstattet wird. Dieses Vorgehen ist aus den Vorjahren bekannt, dem AStA entstehen somit für die An- und Abreise des Co-Secretary General aus Aachen keine Kosten.
  • Da die Anreise vsl. in Etappen über Zürich erfolgen wird, ist eine An- und Abreise mit der Bahn geplant. Die Kosten für sämtliche Fahrten belaufen sich auf ca. 340,00€. Durch eine möglichst zeitnahe Buchung sollen weitere Preisschwankungen vermieden werden, um dennoch Spielraum zu haben, sollen 400,00€ beschlossen werden.
  • Beschluss: Der AStA beschließt bis zu 400,00€ als Reisekosten für den Co-Secretary General (Paul) der IDEALiStiC auszugeben. (9/0/0) finanzwirksam, Lehre

Vom 26.05.2021 bis zum 29.05.2021 findet die IDEALiStiC 2022-1 in Mailand statt. Die Konferenz wird sich thematisch mit Student Growth, also dem stetigen Wachstum technischer Hochschulen in Europa, und dem Konzept eines Sustainability Leaderboards in Form einer Website für die IDEA League beschäftigen. Die beiden Themen sollen in drei Workshops diskutiert und ausgearbeitet werden.

Während der Planung der Konferenz wurde, bezugnehmend auf die Diskussionen um die IDEALiStiC 2021-02, mit dem Gruppensprecher der Studierenden im Senat der RWTH evaluiert, ob eine gemeinsame Teilnahme an der Konferenz möglich wäre. Aus Zeitgründen auf Seiten der Studierenden im Senat wurde die Initiative nicht weiter verfolgt.

Für die Teilnahme an der Konferenz werden folgende Personen vorgeschlagen:

  • Lukas Schnelle, Ole Lee, Svenja Borgmann, Michael Dappen, Marie-Theres Tschauner, Silas Ritz

Anmerkungen/Fragen.

  • Joshua: Wie ist die Liste zusammengestellt worden?
  • Lukas: Es wurden alle Refs und Lehre PLs gefragt ob sie Interesse haben und dann die Liste thematisch abgebaut bis es 6 Personen waren.
  • Joshua: Würde sich freuen wenn die Liste quotiert wäre.
  • Paul: War sie auch, gab nur einen kurzfristigen Ausfall.

Beschluss: Der AStA beschließt die vorgeschlagene Delegation zu der IDEALiStiC 2022-01 nach Mailand zu entsenden. (9/0/0) Lehre

Bericht Allgemein

Es gab eine Anfrage der Presse von den Aachener Nachrichten. Diese Anfrage wurde von Orpha bearbeitet. Sie wurde dazu eingeladen, um eine Expert*innenfrage bei der Podiumsdiskussion der AN zu stellen. Diese können wir uns selber aussuchen. Da werden wir spezifisch keine Fragen aus unsere eigenen Podiumsdiskussion nehmen.

Bericht Vorsitz

Mobilität

  • Am Montag haben wir uns (Vorsitz und Finanzen) mit den MobA Vorsitzenden zusammengesetzt und über das Thema Vorkurstickets, bei der ASEAG unter „Sonderticket für Vorkursteilnehmende der RWTH“ geführt, gesprochen. Diese würden auf der Basis der Schülermonatskarten ausgegeben werden und würden durch den AStA ausgegeben werden.
  • Die Vertragsunterzeichnung soll im Juni oder Juli erfolgen. weitere Infos folgen dann.

Thema Wissensmanagement

  • Um das langfristige Wissensmanagement im Referat sicherzustellen, wurde damit begonnen, wichtige Termine zu beschreiben und zu schauen, wie aktuelle Themen dieser Runden sinnvoll festgehalten werden können. Dies soll sowohl dem*der nächsten Vorsitzenden helfen, als auch für den aktuellen stellvertretenden Vorsitzenden zur Verfügung gestellt werden, sodass im Falle des Ausfalls der Vorsitzenden wichtige Informationen einfach zugänglich sind.

Jour Fixe mit dem Rektor

  • Heute fand ein JF statt, da die Vorsitzende verhindert war, wurde sie durch ihren Stellvertreter vertreten. Aus dem Referat wurden keine Themen angesprochen. Die besprochenen Themen liegen in den anderen Referaten und werden bei Bedarf entsprechend dort berichtet.

Sitzung des Studierendenparlaments

  • Gestern fand die 9. Sitzung des StuPa statt. Der durch die Vorsitzende gestellte Antrag auf Änderung der AStA-GO bzgl. der Aufwandsentschädigungen von Projektleitenden vertagt.
  • Im Rahmen der Diskussion ist ein Änderungsantrag aufgekommen, der im Endeffekt knapp abgelehnt wurde, der die Offenlegung gegenüber der AStA Sitzung der Aufwandsentschädigungen der PLs nach Gruppen (keine AE, AE unter 250€, über 250€, über volle AE) gefordert wurde. Derzeit gehen wir im AStA mit AEs sehr sensibel um und werden in der folgenden Woche mit dem Datenschutzbeauftragten der RWTH sprechen, um für mögliche weitere Diskussionen und Anträge Informationen bzgl der Vertraulichkeit entsprechender Daten zu haben.

Fragen/Anmerkungen:

  • Joshua: Sind schon die Zahlen der Vorkurstickets bekannt?
  • Ernst: Ja, diese sind in der Höhe der Schüler*innen Ticket.
  • Joshua: Wie viele Personen waren heute beim JF mit dem Rektor?
  • Ole: 4

Bericht Öffentlichkeitsarbeit und politische Bildung

Social Media

  • Seit der letzten AStA Sitzung haben wir folgendes gepostet
    • Fachschaftsvollversammlungen
    • Studentische Woche
    • Coded Bias
    • LAT
    • Wahlausschuss
    • Teaser für geheime Veranstaltung
    • Coded Bias
    • TDSI
    • Veranstaltungsübersicht
  • Bis zur nächsten Sitzung ist folgendes geplant
    • Uni und Kind
    • Studentische Woche
    • OTDIH
    • RWTH Beyta
    • Vorbereitung der Bewerbung der Veranstaltungsreihen
  • Wenn noch jemand etwas für die Öffentlichkeitsarbeit hat, dann könnt ihr entweder Dienstags um 11:30 auf der Redaktionssitzung vorbeischauen oder eine Mail an oeffentlichkeit@asta.rwth-aachen.de schreiben

Fachschaftsvollversammlungen

  • für eine kommende FSVV. früher direkte Ansprechpartner bei den Fachschaften haben, damt der Informationsfluss schneller geht
  • Hilfe bei Anfragen für Profs sollte sich herausstellen, dass das ein Problem war.
  • Klärung mit FS steht noch aus.
  • Es soll überlegt werden, wie absteits der VV Fachschaftsarbeit beworben werden kann.

Website

  • Semesterticketseite auch auf Englisch
  • TDSI Seite

Politische Bildung

  • Coded Bias:
    • Heute ist die letzte Veranstaltung um 20 Uhr online. Da wird über das Entscheidungsprozesse durch AI geredet und über den Film Coded Bias selber.
  • 17.5. europäische Außenpolitik (darf noch nicht beworben werden)
  • 1.6. Nachhaltige Stadtentwicklung (darf schon beworben werden)
  • 12-17.6. Französiche Wahl
  • Wenn noch jemand etwas für die Politische Bildung hat, dann könnt ihr entwederMittwochs um 14:30 auf der wöchentlichen Sitzung vorbeischauen oder eine Mail an politik@asta.rwth-aachen.de schreiben

Fragen/Anmerkungen:

  • Joshua: In der Verwaltungsratssitzung wurden die Mensapreise erhöht, plant der AStA dazu kritisch Stellung zu nehmen? Dabei soll besonders auf die Rolle der fehlenden Landeszuschüsse eingegangen werden.
  • Michel: Findet die idee gut, nimmt das mit.
  • Ole: Wird einer seiner PLs auch angehen.
  • Naila: Kritisiert, dass nicht-christliche Feste nicht/kaum beworben werden (z.B. das Zuckerfest).
  • Michel: Nimmt das mit, es wurde was zu Hanukkah gemacht

Bericht Finanzen und Organisation

Der Referent ist nicht anwesend und berichtet nach.

Bericht Lehre und Hochschulkommunikation

Beratung

  • Die Beratung ist in Präsenz angelaufen. Dazu halten die Projektleitenden Montags und der Referent Mittwochs von 10-14 Uhr eine offene Sprechstunde.
  • Die Nutzerzahlen sind noch relativ gering, aber die Personen die da waren haben sich sehr gefreut vorbeikommen zu können. Insbesondere das gemeinsame Texte schreiben ist so deutlich einfacher.
  • Im Zuge dessen wurde auch eine Telefonnummer veröffentlicht unter der bei den Zeiten jemand von der Lehre direkt erreichbar ist.

"Auskotzrunde Vol. 1"

  • MdB Ye-One Rhie hat mit einer weiteren MdB eine Auskotzrunde stattgefunden, wo der Referent auch bei war.
  • Hier wurde insbesondere klar, dass es auch hilfreich sein kann, direkt emails an die MdB zu schreiben, was insbesondere bei der 9 für 90 Problematik geplant ist zu machen.

9 für 90

  • Nachdem über das LAT eine andere Uni berichtet hatte, das der entsprechende Verkehrsverbund dort Informationen verbereitet hat.
  • Daraufhin wurde mit dem Finanzreferenten und stellv. Vorsitzenden des MobA zusammen bei ASEAG und AVV angerufen um nachzufragen wie der Stand ist.
  • Es wurde uns erst versichert, dass diese Woche noch Informationen dazu kommen, aber als wir dann heute (Donnerstag) nachgefragt haben wurde dies auf Anfang nächster Woche verschoben.
  • Wir sind aber weiter da dran und es wurde auch schon Kontakt zu Abteilung 1.2 aufgenommen zur potentiellen Abwicklung.

Video Turmstr.

Podiumsdiskussion

  • Es wurde vom Referenten vor allem in der Kommunikation mit der Hochschule geholfen. Auch beim Auf- und Abbau wurde bestmöglich geholfen.

LAT

  • Das letzte LAT war am 27.4. weiterhin in digitaler Version.
  • Zu Besuch war eine Person der Fairtrade University die das Projekt vorgestellt hat und sich mit den ASten ausgetauscht hat. Danach wurde sich über den Semesterstart des Sommersemesters unterhalten, der bei allen anwesenden ASten zu einem Großteil in Präsenz war.
  • ein AStA hat vor ein paar Tagen auf Instagram gepostet, dass sie eine Lösung für das 9 für 90 Ticket hätten. Diese war, dass die aktuellen Semestertickets verlängert werden. Dieser Vorschlag war wohl verfrüht veröffentlicht worden.
  • Allerdings hat der Verkehrsverbund in dem anderen AStA zugesagt, dass diesem ca. 60 Euro pro Studierenden erstattet werden.
  • Die folgen wurden schon oben beschrieben.

Senat

  • Am 28.4. war Senat, wo der Referent die Vorsitzende vertreten hat.
  • Viele der Themen hatten wenig Einfluss auf den AStA, weshalb auf das Protokoll des Senats verwiesen wird.
  • Allerdings wurde die stellv. VORSCHUB beauftragte gewählt, was insbesondere die Koordination mit der Beratung in Präsenz helfen wird.
  • Danach war das Vernetzungstreffen, was insbesondere von dem Vorsitzenden des Senats gelobt wurde.

Anwalt

  • Der Arbeitsrechtsanwalttermin war gestern. Die dort gesammelten Informationen waren sehr hilfreich und haben einige Verwirrung gelöst.
  • Diese werden jetzt intern verarbeitet und dann bestmöglich gesichert um folgenden ASten dieses Wissen weiterzugeben.

Bericht Soziales

Allgemeines

  • Sehr viel Tagesgeschäft. wegen zeitaufwändigen Beratungen

Veranstaltung Mieterschutzbund

  • Technik und Räumlichkeiten sind organisiert. Mieterschutzbund wird mit einer Anwältin und der Geschäftsführerin anwesend sein. Rektor ist eingeladen. Bewerbung soll durch das IO und durch den AStA erfolgen. Vielleicht auch durch die AV? Veranstaltung wird auf deutsch stattfinden

Housing Round Table

  • Organisation läuft. Einladung ist raus. Der Referent wird Moderation übernehmen.

Jour Fixe Rektor

  • Thema Uni und Kind im Augustinerbach 2a.

Fragen/Anmerkungen:

  • Joshua: Wird das auch uíntressieren, da da 4 Fachschaften da drinnen sind und aktuell effektiv nirgendwo anders hin können.

Bericht Kultur

Bevorstehende Veranstaltungen

  • Frühling/Sommer Jam Session
  • Frühling/Sommer Clash of the Nerds
  • Mai E-Sport/Gaming Ini Veranstaltung
  • 6.05. Campusschnitzeljagd
  • ab 13.05. BierTemp
  • 12.05. FS Hopping
  • 03.06. Rüdi Rockt
  • Juni PowerPoint Karaoke
  • 11.06. Fest des Queerreferat
  • 28.06. Poetry Slam
  • 29.06. Konzert RWTH Bigband
  • 30.06. Konzert Collegium Musicum
  • 7.07. Campus Festival
  • 15.7. Hörsaalslam

Veranstaltungen

  • Campus Festival
    • Mit dem Hochschulradio wird für die Becher kooperiert, der Kooperationsvertrag wurde in dieser Woche unterschrieben und die Becher wurden in Auftrag gegeben. Es fand ein weiteres längeres Arbeitstreffen zum Campus Festival und ein Treffen mit dem FH AStA zum Thema Öffentlichkeitsarbeit zum Campus Festival statt. Der Finanzplan wird in den nächsten Tagen fertiggestellt. Es wird außerdem auf eine Antwort vom Ordnungsamt gewartet, da sich der Bendplatz nach der Sichtung des Angebots/der Preisliste, welches an uns gesendet wurde, als zu teuer herausgestellt hat, dies wurde auch mit dem Ordnungsamt kommuniziert und durch bonding noch einmal die Sperrung der Straße für den 6.7. und 7.7. angefragt.
  • BierTemp
    • Der BierTemp soll am 13.05. starten. Der Alkoholausschank wurde für alle Termine genehmigt. Es wurde eine Bestellliste für Getränke erstellt und ein Kühlwagen angefragt. Bierzeltgarnituren sollen von der Fachschaft Maschinenbau ausgeliehen werden. Längerfristig sollte der AStA sich einige Bierzeltgarnituren und Stehtische selbst anschaffen, dazu wird noch nach Lagerfläche gesucht.
  • Hörsaalslam
    • Im Juli soll ein Hörsaalslam stattfinden. Im Audimax können leider aus baulichen keine Veranstaltungen, abgesehen von Lehrveranstaltungen stattfinden. Es wird überlegt den Hörsaalslam im H01 stattfinden zu lassen, dort ist leider kein Getränkeverkauf erwünscht. Nach aktuellen Informationen scheint es doch möglich zu sein den Hörsaalslam im Audimax durchzuführen. Da es dort ein Problem mit der Lüftung gab, was wohl behoben werden kann. Genaue Informationen werden noch kommuniziert. Wenn die Veranstaltung im Audimax möglich ist, wird dieser Raum genutzt.
  • Campusschnitzeljagd
    • Die Campusschnitzeljagd findet am 6.5. statt. Die Anmeldung ist seit wenigen Tagen möglich. (Dafür einfach bei David Hall melden) Bei der Campusschnitzeljagd werden in Gruppen Rätsel, die über den Campus führen, gelöst.
    • Das fungiert einerseits als Socializing und es kann Verbesserungspotenzial gefunden werden, da überlegt wird, die Campusschnitzeljagd in größerem Rahmen anzubieten. Die Anmeldung zu Campusschnitzeljagd ist noch möglich, es ist auch möglich später dazuzustoßen.

Projekte

  • Laptop Verleih
    • Der Laptop Verleih wurde diese Woche gestartet. Es wurden die Informationen auf der Webseite und der Ticketshop aktualisiert. Es wurde bewusst kein Post auf Social Media gepostet, um den anfänglichen Ansturm zu vermeiden und die Möglichkeit des Verleihs bei E-Mail Anfragen zu kommunizieren bzw. auf der Webseite. Der aktuelle Bestand der Laptops wurde außerdem gezählt. Aktuell sind 17 Chromebooks (vom 30) und 76 Surface (von 105) im AStA.
  • Verleih
    • Der Verleih findet seit einiger Zeit wieder statt. In dieser Woche wurde der Verleih an zwei Projektleitende zum großen Teil übergeben, dafür wurden die beiden in das Thema und die Abläufe eingeführt.
  • Sonstiges
    • Schallschutzgutachten
      • Auf die am Freitag gesendete E-Mail an den Rektor, Kanzler, Kanzlervertreter und Dezernent des Dezernat 3 wurde vom Dezernent des Dez. 3 geantwortet. Zu diesem Thema fand ein Treffen in dieser Woche mit Vertretern des Dezernat 3 statt. Es konnten bei der Hochschule keine schon vorhandenen Schallschutzgutachten gefunden werden. Deshalb wurde vom Dez. 3 für die für RWTH-Veranstaltungen relevanten und genutzten Flächen (vor dem Gebäude Bauingenieurwesen und den Templergraben) eine Kooperation für ein Schallschutzgutachten vorgeschlagen.

Bericht Nachhaltigkeit und studentisches Engagement

Allgemeines

  • Die Referentin hat sich mit einer Vertreterin des AStA-Strukturausschusses getroffen, um die Struktur des Referats zu erläutern.

studentisches Engagement

  • TdsI
    • Für den TdsI müssen aktuell noch einige wichtige Dinge erledigt werden. In Kooperation mit der AStA Kulur wurde der Standplan noch einmal überarbeitet und Absprachen mit dem Brandschutz sowie der Raumvergabe getroffen. Außerdem wurde ein Veranstaltungs- und Sicherheitskonzept erstellt. Es wurde geplant, welche Biertische, wann abgeholt werden. Aktuell werden noch Helfer*innen für den Auf- und Abbau sowie das Einladen der Biertische gesucht. Meldet euch gerne bei mir, wenn ihr mithelfen könnt.
    • Beschluss: Der AStA beschließt bis zu 400,00€ für Kautionen für Biertische im Rahmen des TdsIs auszugeben. (11/0/0) finanzwirksam, Engagement
  • Schulungswochenende
    • Am vergangenen Wochenende hat das Schulungswochenende für Initiativen stattgefunden. Den Teilnehmenden wurde ein abwechslungsreiches Programm aus Vorträgen und Networking Veranstaltungen angeboten. Insgesamt war das Feedback sehr positiv und es kam zu keinen Zwischenfällen.
  • Änderungen Finanzordnung
    • Beim vergangenen SP wurde Änderungsanträgen zugestimmt, sodass in Zukunft der Haushaltsausschuss über Anträge von Initiativen bis 1000€ alleine entscheiden kann. Außerdem dürfen auch nicht projektbezogene Anträge bis 500€ bewilligt werden.

Nachhaltigkeit

  • Netzwerktreffen Nachhaltigkeitsbeauftragte
    • Die Stabsstelle Nachhaltigkeit hat zu einem Netzwerktreffen eingeladen, bei dem sich die Nachhaltigkeitsbeauftragten gegenseitig kennenlernen konnten. Gleichzeitig wurde über Neuigkeiten informiert und es gab die Möglichkeit Vorschläge für die weitere Zusammenarbeit einzubringen.
  • Road-Map
    • Für die Nachhaltigkeits-Road-Map wurden die Forderungen weiter um Indikatoren ergänzt. Diese sollen morgen abgesendet werden und anschließend der Hochschule vorgestellt werden.
  • Nachhaltigkeitswoche
    • Für die Nachhaltigkeitswoche fand ein Treffen statt, um weiter Deadlines zu setzen. Außerdem wurde mit der Öffentlichkeitsarbeit über Bewerbungsideen gesprochen.

Bericht Ausländerinnen- und Ausländervertretung (AV)

Team

  • Diese Woche werden Interviews für neue Mitglieder der AV durchgeführt.
  • Von 17.-19. Juni möchte die AV gerne ihre 2. Strategiefahrt veranstalten. Letztes Jahr hatte die AV ihre erste Strategiefahrt wo wir über Strukturänderungen, allgemeine Verbesserungen und Ziele für die Zukunft diskutiert haben. Die Strategiefahrt vom letzten Jahr hat die AV weiter gebracht, und da wir im letzten Jahr auch gewachsen sind, wäre eine 2. Fahrt hilfreich.
  • Die AV würde gerne 2/3 der Unterkunftskosten übernommen bekommen. Es würde bereits mit dem Finanzreferant drüber gesprochen - und es ist allgemein möglich. Der AStA würde die Gesamtkosten erstmal bezahlen (718 Euro) und die AV würde dann 1/3 davon zurückzahlen (also 236,94 Euro). Insgesamt würde der AStA 481,06 Euro ausgeben.
  • Fragen/Anmerkungen:
    • Orpha: Habt ihr das mit Silas abgesprochen?
    • Nuray: Ja
  • Beschluss: Der AStA beschließt bis zu 730 € für die Unterkunft der Strategiefahrt der AV. (11/0/0) finanzwirksam

Events

  • Am Samstag findet der Scavenger Hunt statt. Dazu braucht die AV Mehrwegbecher.
  • Fragen/Anmerkungen:
    • Ole: Darf man als AStA Ref auch teilnehmen?
    • Nuray: Ja
    • Theresa: Könnt ihr auch Mehrwegbecher statt Einwegbecher nutzen
    • Nuray: Wenn es geht.
    • Lukas: Wie viele Becher sind das?
    • Nuray: 100
    • Orpha: Haben wir die?
    • Marie: Ja. Könnt ihr haben. Wir bräuchten die nur gewaschen und gereinigt am Montag zurück. Am besten vor 14 Uhr morgen im AStA abholen.

Bericht Beauftragte für die Belange Studierender mit Behinderung und chronischer Erkrankung (VORSCHUB)

In der vergangenen Woche lag der Fokus stark auf der Einarbeitung von Alessa als neue Stellvertretung bei VORSCHUB.

In den Ruheraum der Bibliothek 2 wurde endlich das neu bestellte Sofa geliefert.

Inzwischen sind wir mit unserer Umfrage bei den Prüfungsausschüssen zum Thema optimale Beratung und Nachteilsausgleich fast fertig. Wir haben wichtige Hinweise bekommen und werden diese ab sofort in der Beratung einbauen.

Ein weiterer Austausch mit dem CLS fand statt. Zusammen arbeiten wir an verschiedenen Konzepten, um die Lehre barrierefreier zu machen und Lehrende zu sensibilisieren.

Als Unterstützung für unseren Podcast gab es einen Austausch mit Jan vom GSP. Die erste Folge wird voraussichtlich ende Mai/Anfang Juni erscheinen.

Am 05.05. fand ein Austausch im AStA statt. Thema war die Nutzung der AStA-Räume und wie diese optimal für Beratungszwecke eingesetzt werden können.

In der kommenden Woche stehen einige Austauschtermine mit verschiedenen Gruppen an um Alessa vorzustellen.

Bericht Gleichstellungsprojekt

ARS: Hat Nura bereits vorgestellt, dazu kommt heute Nihad Nusseibeh, der sich als neuer ehrenamtlicher Mitarbeitender im Team der ARS vorstellt:

studiert Elektrotechnik und schreibt derzeit seine Bachelorarbeit

freut sich auf die Arbeit und die Umsetzung der Projekte

Fragen/Anmerkungen:

  • Orpha lädt ein vor Ort auch mal vorbeizukommen
  • Theresa fragt wie die Aufgabenteilung aussieht
  • Naila macht Allgemeines und die Beschwerden
  • Nura unterstützt bei Social Media
  • Nihad und Nura arbeiten gemeinsam an der Organisation eines Stammtisches
  • Nihad arbeitet an einer Kooperation mit dem Filmstudio

Es gibt derzeit wieder mehr Beschwerden.

GSP: Heute um 20 Uhr ist Podiumsdiskussion von Coded Bias, dort ist der Rest des GSP involviert

Herzliche Einladung an alle.

Für den "Kunst und Klamotte meets GSP Fummelflohmarkt" (14.05.22) ist gerade viel zu tun.

Die Sex Education Week (16.-20.05.22) ist weiter in Vorbereitung und das Programm steht. Ist im Humboldt-Haus.

Beim Flohmarkt wird der 4. Sticker vom GSP verteilt werden.

Studydrive ist wohl ein Problem und es gab eine sehr kritische Beschwerde. Hier ist die Frage, wie man dem Ganzen begegnen kann.

Fragen/Anmerkungen:

  • Orpha: Hast du schon einen Sticker an einem Ort gefunden, den ihr nicht selbst geklebt habt.
  • Naila: Nicht so richtig.
  • Michel: Für die Sex Education Week und den Flohmarkt soll sich für die Bewerbung gemeldet werden. Wurde über die Probleme bei Studydrive mit Jan gesprochen?
  • Naila: Es gibt bereits Social Media Content zum Flohmarkt und zur Sex Education Week.
  • Mit Jan wurde bisher noch nicht gesprochen, hier bei der AStA-Sitzung ging es insbesondere um die Sensibilisierung

Vorschlag und Wahl von Projektleiter*innen

Vorsitz:

  • Janina Gold:
    • Awareness Pl. Studiret im 2. Semester angewandte philosophie. Ist wichtiges Thema auch auf Veranstaltungen. Thema KO Tropfen ist ja ein Problem. Ist wichtig, dass sich alle auf unseren Veranstaltungen wohl fühlen. Größtenteil geht es im Erstiwoche und große Veranstalungen. Schulungen füzu Veranstaltungen und Handout vorbereiten.
    • Hat auch schon mit Niklas und Jan gesprochen und über große Veranstaltungen gebrainstormt. Angedacht sind Schlungen, Handouts und langfristig ein Awareness-Team.
  • Fragen/Anmerkungen:
    • Joshi: Awarness ist schnittstellenaufgabe, bei welchen referaten siehst du am meisnten bezug?
    • Janina: Kultur und GSP sind die großen Schnittstellen. Weniger betroffen ist das Referat für Soziales. Nachhaltigkeit hat auch Überschneidung, aber weniger
    • Joshi: Wie viel Erfahrung hast du schon mit den FSen gesammelt?
    • Janinia: Hat noch nicht viel mit den Fachschaften interagiert, aber wird sich das aneigenen. Ist eine Person, die sich gerne Informationen einholt.
    • Joshi: Er freut sich auf die Zusammenarbeit.
  • Beschluss: Der AStA beschließt Janina Gold als Projektleiterin für Awareness zu wählen. (9/0/0) Wahlen

Öffentlichkeitsarbeit und politische Bildung:

  • keine Vorschläge

Finanzen und Organisation:

  • keine Vorschläge

Lehre und Hochschulkommunikation:

  • keine Vorschläge

Soziales:

  • Zehra Ganidagli:
    • Studiert im 4. semester Gesellschaftswissenschaften. wurde von Zekyie darauf aufmerksam gemacht.
    • Hat sich für Wohnberatung entschieden. Freut sich ein Teil vom AStA zu werden.
  • Beschluss: Der AStA beschließt Zehra Ganidagli als Projektleiterin für Wohnen zu wählen. (9/0/0) Wahlen
  • Die Wahl von Fynn und Julius werden auf die nächste Sitzung vertagt. Es wird angemerkt, dass die beiden bitte für die Wahl auch zur AStA Sitzung kommen sollen.

Nachhaltigkeit und studentisches Engagement:

  • Noah Rensmann:
    • War beim Initativenwochenende als Betreuer dabei.
    • Noah studiert Physik im 6. Semester und hat sich schon vorher engagiert.
    • Würde das gerne weiter machen. Mit Leuten zusammenarbeiten und Coole Projekte durchführen..
  • Fragen/Anmerkungen:
    • Joshi: Gibt es bestimme Projekte, an denen du arbeiten möchtest.
    • Noah: Ja, das projekt der engagierten stadt, ist für "fast alles zu haben"
    • Michel: Bei Fahrten, was ist dein Lieblingsspiel?
    • Noah: Mein Lieblingsspiel ist "auf dem Tisch des Hauses".
    • Es wird gefordert das Spiel zu erklären:
    • Man stellt einen Tisch hin und alle stellen sich hinter die Bank und alle dahinter werden durchnummert. Dann werden die Nummern aufgerufen und die Person sollen so schnell es geht über den Tisch.
  • Beschluss: Der AStA beschließt Noah Rensmann als Projektleiter für studentisches Engagement zu wählen. (9/0/0) Wahlen

Kultur:

  • keine Vorschläge