Protokoll: AStA Sitzung vom 25. August 2022

Datum: Donnerstag, 25.08.2022, Kalenderwoche 34

Zeit: von 16:32 Uhr bis 17:42 Uhr

Gäste: Luca Chapelle, Gina Weiss

Protokoll: Michael Dappen

Beauftragte: Philip Balcar (VORSCHUB), Jan Kösters (GSP)

Projektleitende: Lena Schrader (bis 16:41), Jan Kösters

Redeleitung: Janina Gold

Ort: ybrid: AStA Konferenzraum und Zoom (https://rwth.zoom.us/j/97992913796?pwd=Wk05MU9HK1IyL3F2QjRYaHR2dEFJUT09) (auch hybrid aufgrund der Corona Pandemie die einen Ausnahmefall darstellt)

Referent*innen: Janina Gold, Karl Louis Kühne, Marie-Theres Tschauner, Marco Leonhardt, Michael Dappen

Tagesordnung

  • Sitzungseinleitung
  • Genehmigung von Protokollen zu vorherigen Sitzungen
  • Anschaffung von neuen Servern
  • Außerordentliche Sitzung des Studierendenparlaments
  • Anschaffung Kartenzahlungsterminalsystem
  • Clash of the Nerds Welcome Week
  • Bericht Allgemein
  • Bericht Vorsitz
  • Bericht Öffentlichkeitsarbeit und politische Bildung
  • Bericht Finanzen und Organisation
  • Bericht Lehre und Hochschulkommunikation
  • Bericht Soziales
  • Bericht Kultur
  • Bericht Nachhaltigkeit und studentisches Engagement
  • Bericht Ausländerinnen- und Ausländervertretung (AV)
  • Bericht Beauftragte für die Belange Studierender mit Behinderung und chronischer Erkrankung (VORSCHUB)
  • Bericht Gleichstellungsprojekt
  • Vorschlag und Wahl von Projektleiter*innen
  • Verschiedenes

Beschlüsse

  • Das Protokoll der Sitzung vom 04.08.2022 wurde mit (8/0/0) genehmigt.
  • Das Protokoll der Sitzung vom 11.08.2022 wurde mit (5/0/3) genehmigt.
  • Es werden für die Anschaffung von neuen Servern bis zu 15.000€ freigegeben.(6/0/0)
  • Abweichend zum Beschluss vom 18.08.2022 zur außerordentlichen Sitzung des Studierenparlamentes beantragt der AStA zusätzlich zu den Themen der Sitzung den TOP Anpassung des Aufschlages zum Ausgleich des Beitrags zur studentischen Krankenversicherung aufzunehmen. (6/0/0)
  • Der AStA beschließt bis zu 800 Euro für die Anschaffung eines System für die Kartenzahlung auszugeben(6/0/0)
  • Der AStA beschließt bis zu 150 € für Personalkosten des Clash of the Nerds auszugeben. Die entstandenen Kosten werden nach der Veranstaltung vom International Office erstattet. (6/0/0)
  • Der AStA beschließt Luca Chapelle als Projektleiter für Vernetzung zu wählen. (6/0/0)
  • Der AStA beschließt Gina Weiss als Projektleitende für Musikveranstaltungen und SAP zu wählen. (6/0/0)
  • Text (x/x/x)
  • Beschlusstext(x/x/x)
  • Beschlusstext (x/x/x)

Protokollinhalt

Sitzungseinleitung

Die Beschlussfähigkeit wurde gemäß §6 Absatz 6 AStA-GO festgestellt.

Sofern im Folgenden nicht anders angegeben, erfolgt die Angabe von Abstimmungsergebnissen in der Form (Ja/Nein/Enthaltung).

VORSCHUB / GSP / AV sind teilweise stimmberechtigt.

Genehmigung von Protokollen zu vorherigen Sitzungen

Allgemeine Anmerkungen zu den letzten Protokollen:

  • Abstimmungsergebnisse sollten in Summe genauso viele Leute beinhalten wie der Protokollkopf
  • Unvollständige Sätze sind zu vermeiden.
  • Änderungswünsche : siehe Anhang, Meinungsbild (6/0/2)
  • Beschluss: Das Protokoll der Sitzung vom 04.08.2022 wurde mit (8/0/0) genehmigt. Protokoll
  • Beschluss: Das Protokoll der Sitzung vom 11.08.2022 wurde mit (5/0/3) genehmigt. Protokoll
  • Der Beschluss vom Protokoll der Sitzung vom 18.08.2022 wird auf nächste Sitzung vertagt

Anschaffung von neuen Servern

Das Admin-Team beantragt: "Es werden für die Anschaffung von neuen Servern bis zu 15.000€ freigegeben."

Durch die Anschaffung von zwei neuen Servern sollen fünf der sieben vorhandenen ersetzt werden. Die Anschaffung ist nötig, da diese fünf Server inzwischen mind. 10 Jahre alt sind und dementsprechend nicht mehr die technischen Voraussetzungen erfüllen. Die neuen Server werden außerdem deutlich effizienter sein, was den Stromverbrauch reduziert. Angebote für die Anschaffungen sind dem Protokoll angehangen.

Janina: Über 10.000 Euro braucht ihr 6 Vergleichsangebote.

Marco: Ich weiß. Nach Aussage von Felix benötigen wir das nicht, wenn es über den Rahmenvertrag der RWTH läuft.

Janina: Bitte diese Aussage nochmal prüfen!

Beschluss: Es werden für die Anschaffung von neuen Servern bis zu 15.000€ freigegeben.(6/0/0) finanzwirksam

Außerordentliche Sitzung des Studierendenparlaments

Im Oktober 2022 wird der BAföG Satz angehoben. Mit dieser Erhöhung wird auch in §13a des BAföG der Zuschlag für die Krankenversicherung angepasst. Die AStA-Geschäftsordnung (§ 5) und die Finanzordnung (§ 54) regeln, dass das Studierendenparlament die Höhe des Aufschlages mit einfacher Mehrheit beschließt. Vor der Anpassung im Oktober sollte unbedingt dieser Beschluss gefasst werden, um im Oktober die Anpassung vollständig durchführen zu können und die Mehrkosten für die AE-Empfangenden zu übernehmen.

Beschluss: Abweichend zum Beschluss vom 18.08.2022 zur außerordentlichen Sitzung des Studierenparlamentes beantragt der AStA zusätzlich zu den Themen der Sitzung den TOP Anpassung des Aufschlages zum Ausgleich des Beitrags zur studentischen Krankenversicherung aufzunehmen. (6/0/0) Resolution

Anschaffung Kartenzahlungsterminalsystem

Die aktuell verwendeten Geräte funktionieren nicht mehr richtig, da sie maximal 3G-Funk unterstützen. Allerdings wird und wurde das 3G-Netz in Deutschland abgebaut, sodass die Funkverbindung nur noch schlecht aufzubauen ist.

Bei einem der Geräte ist zudem der Akku defekt.

Neue Geräte sollen Abhilfe schaffen durch die Unterstützung von 4G und WLAN. Des Weiteren wird ein neues System benötigt um gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden.

Beschluss: Der AStA beschließt bis zu 800 Euro für die Anschaffung eines System für die Kartenzahlung auszugeben(6/0/0) finanzwirksam

Clash of the Nerds Welcome Week

Der Clash of the Nerds Quizabend am 21.09. soll im Chico Mendes stattfinden. Für die zusätzlichen Personalkosten für einen Techniker sollen an das Chico Mendes bis zu 150 € gezahlt werden. Die Kosten werden im Nachgang vom International Office an den AStA erstattet.

Wenn bei dem Event viel getrunken wird, dann kann es sein, dass die Kosten nicht anfallen.

Beschluss: Der AStA beschließt bis zu 150 € für Personalkosten des Clash of the Nerds auszugeben. Die entstandenen Kosten werden nach der Veranstaltung vom International Office erstattet. (6/0/0) finanzwirksam, Kultur

Bericht Allgemein

Es wurde aufgeräumt, alles ordentlich

Bericht Vorsitz

(Bericht)

Vorsitz

  • Tagesgeschäft
    • Sekretariat
    • Stellenanzeige wurde geschrieben. Veröffentlciht soll es in den nächsten TAgen werden.
    • JF Studienbeiträge
    • Vernetzung mit studentischen Gruppensprecher*innen und der JF haben stattgefunden.
    • Fachschaftenhaus
    • PL hat mit Herrn Faupel gesprochen. Rückmeldung des BLB war unvollständig, daher wird weiterhin auf den BLB gewartet.
    • Besuch Steuerberatung
    • Zusammen mit dem Referenten für Finanzen und Organisation haben wir zusammen die Steuerberatung besucht und Unterlagen für 2020 abgeholt.
    • Internes
    • Die Vorsitzende hat interne Termine koordiniert.
    • Vorkurstickets
    • Am Freitag werden wir das Gerät für die Vorkurstickets bekommen und werden ab dem 29.08 verkauft, gültig dann ab dem 1.9. Infos dazu befinden sich nun auf der Startseite der AStA-Website.
    • Ansonsten war die Vorsitzende mit den Neuigkeiten bezüglich der Erstiwoche beschäftigt.
    • Gespräch Vorschub
    • Die Vorsitzende hat sich mit Vorschub ausgetauscht, ab jetzt wird oben im Eingang die Nummer des Konfi ausgeschildert, damit alle Personen teilnehmen können.

Bericht Öffentlichkeitsarbeit und politische Bildung

Social Media

  • Seit der letzten AStA Sitzung haben wir folgendes gepostet
    • OTDIH - Golfkrieg
    • Studentische Woche
    • Karls Vorstellung - Instagram & Website
    • Seelsorge
    • Enactus
  • Bis zur nächsten Sitzung ist folgendes geplant
    • Rückmeldefrist
    • BierTemp
    • Studentische Woche
    • Vorkurs
    • Mahnmal
    • OTDIH
  • Wenn noch jemand etwas für die Öffentlichkeitsarbeit hat, dann könnt ihr entweder Dienstags um 11:30 auf der Redaktionssitzung vorbeischauen oder eine Mail an oeffentlichkeit@asta.rwth-aachen.de schreiben

Website

  • Allgemeines
    • Kleine Änderungen wurden vorgenommen (bspw. bei den Vorkurstickets)
  • Kontaktformular
    • Es ist beim einstellen des Kontaktformulars für VORSCHUB auf der Webseite aufgefallen, dass die Kontaktformulare auf der Webseite nicht mehr durchgängig funktionieren. Da wird jetzt mit der IT an einer Lösung gearbeitet.

Politische Bildung

  • RWTHspricht
    • RWTHspricht hat stattgefunden. Wenig Leute waren da. Die Leute, die da waren, haben sich gewünscht, dass das Format nochmal wiederholt wird.
    • In der Pobi-Sitzung sind ein paar Vorschläge für die Umsetzung gesammelt worden. Das wird demnächst noch mit der Kultur durchgesprochen.
  • Strategiesitzung
    • Wenn ihr Input für die Strategiesitzung der Pobi Sitzung nächste Woche habt, dann meldet euch beim Referenten.
  • Wenn noch jemand etwas für die Politische Bildung hat, dann könnt ihr entweder Mittwochs um 14:30 auf der wöchentlichen Sitzung vorbeischauen oder eine Mail an politik@asta.rwth-aachen.de schreiben

Bericht Finanzen und Organisation

Allgemeines

  • Die Energiepreispauschale nimmt weiterhin einen großen Teil der Zeit in Anspruch. Allerdings konnten wir viele Personen erreichen und es haben sich nahezu alle Personen zurückgemeldet.
  • Für viele Personen traf sogar der Fall zu, dass die Steuerklasse zu ändern war, sodass wir die Energiepreispauschale an deutlich mehr Personen weitergeben können als ursprünglich gedacht.
  • Die Erhöhung des BAföG mit den notwendigen Änderungen bei der Auszahlung der Aufwandsentschädigungen sind ein weiteres Thema das viel Zeit in Anspruch nimmt und die Umsetzung und Vorbereitung ist in vollem Gange.

Tagesgeschäft

  • Fachschaften
    • Es geht langsam los mit Ausgabegenehmigungen für die Ersti-Zeit. Des Weiteren haben uns die ersten Rückmeldungen bzw. Anträge der Fachschaften für die Mittelzuweisung der Gelder des Sommersemesters erreicht.
  • IT
    • Es betrifft zwar nicht die aktuelle Woche aber ich möchte mich bei der IT bedanken, die beim Stromausfall super schnell den kaputten Rechner ersetzen konnte und das System wieder lauffähig gemacht hat.
    • Des Weiteren Danke an Jorik für das Abarbeiten und Aufräumen im Ticketsystem.

Projekte

  • Ordnungen
    • Lars ist fleißig dabei die Ordnungen anzupassen, zu aktualisieren und zu verbessern. Danke dafür!
  • Druckerei
    • Wir kündigen den Wartungsvertrag des Risographen und werden dann schauen, was wir mit dem Gerät machen.
  • Karl findet es gut, dass Marco sich bei Leuten bedankt und findet das positiv

Bericht Lehre und Hochschulkommunikation

Einarbeitung

  • Der Referent befindet sich in der dritten Woche seiner Einarbeitung und beginnt damit neben dem Tagesgeschäft eigene Akzente zu setzen und spezifische Projekte wie auch Probleme anzugehen. Die Gespräche mit den bisherigen Projektleitenden wurden am 19.08.2022 abgeschlossen und ein Einarbeitungstermin für Jasmine Morawietz hat stattgefunden. Um den kommenden Personalmangel des Referats ab Oktober entgegenzuwirken, wurde diese Woche eine Übersicht und Planung der Referatsstruktur ab Oktober entworfen und insbesondere die Schaffung neuer Projektstellen durchdacht. Darüber hinaus fand am Montag ein Gespräch mit einem Interessenten statt, der ab Mitte Oktober im Referat an einem Lehre FAQ mitwirken wird. Durch die PL-Wahlen im August sind die Referatsbereiche "Beratung" und "Vernetzung" gut abgedeckt.

Vorstellungen bei der ZHV

  • Der Referent hat die letzte Woche intensiv dazu genutzt, um sich bei den Personen in der ZHV vorzustellen, mit denen er intensiver zusammenarbeiten wird. Beispielsweise fanden persönliche Gespräche mit Prof. Aloys Krieg und Jörg Dautzenberg statt. Ein Telefonat mit Marcel Thiel ist für morgen geplant. Eine persönliche Vorstellung bei der Abteilung 10.5 folgt am 30.08.2022. Die 6.2 hat den Referenten wiederum am 11.10.2022 zur Abteilungssitzung eingeladen. Ausstehend ist aktuell der Vorstellungstermin beim CLS. Ebenfalls waren die Referent*innen am Mittwoch zur Vorstellung in die FSMB eingeladen. Auch hat der Referent diese Woche seine Vorstellung für Instagram und die AStA-Website fertiggestellt.

Lernraumsituation und Hochschulbibliothek

  • Zeitintensiv war diese Woche insbesondere das Management der aktuellen Lernraumsituation. Am 26.08.2022 wird das SemiTemp zur Nutzung als Lernraum geschlossen, da zum jetzigen Stand bereits einige Veranstaltungen dort stattfinden und noch einige Veranstaltungen (Vorkurse/Konferenzen/etc.) existieren, bei denen Raumbedarf besteht. Dies führte zu einigen Studi-Anfragen bezüglich Ausgleichskapazitäten. Umso notwendiger war die vollständige Öffnung der Lernraumkapazitäten der Bibliothek 1. Seit Montag den 22.08.2022 ist diese bei hundertprozentiger Nutzung wieder bis 24 Uhr geöffnet und ohne vorherige Buchung zu betreten. Um dennoch Lernplätze für Risikogruppen anbieten zu können, hat der Referent bereits den Austausch mit Herrn Prof. Krieg, Herrn Dautzenberg und Herrn Thiel gesucht. Eine Alternative besteht darin, nur einige Räume in der Bibliothek 1 mit Abstandsregeln zu versehen. Die Umsetzung dieses Konzepts scheitert aktuell an den personellen Kapazitäten der Universitätsbibliothek.
  • Weiterhin haben diese Woche Besprechungen zur Neustrukturierung von Lehrpreisen und zur digitalen Abgabe von Abschlussarbeiten stattgefunden.

Stellvertretender Vorsitz

  • Im Aufgabenfeld des stellvertretenden Vorsitzes wurde diese Woche erstmalig ein Vorsitzgespräch terminiert und durchgeführt. Ebenfalls fand das JF Studienbeiträge statt. Bei diesem thematisierte der Referent das aktuelle Problem mit der Bibliothek 1 und den Lernplätzen für Risikogruppen. Darüber hinaus wurde darüber debattiert, wie zukünftig mit dem Schließsystem des Mogams und dem CoCo-Lernraum umgegangen wird. Zuletzt wurde die vom Referenten angeregte Änderung der Whitelist bezogen auf die Finanzierung von Teambuildingmaßnahmen aus QVM mit sofortiger Wirkung beschlossen und am 25.08.2022 von Frau Dohmen an die Fachschaften kommuniziert.

Bericht Soziales

Allgemeines

  • Der Referent bittet um Entschuldigung für sein Fehlen. Da morgen eine wichtige Abgabe ansteht und er heute Abend noch an der Vorstellung des Seelsorgeprojekts teilnehmen muss, ist er zeitlich stark eingeschränkt. Er wird den Bericht nächste Woche nachholen.

Bericht Kultur

Bevorstehende Veranstaltungen

  • 26.08. BierTemp
  • 16.09. Mister X
  • 21.09. Clash of the Nerds (Welcome Week)
  • 29.09. PowerPoint Karaoke (englisch - Welcome Week)
  • 14.10. Semesteranfangsparty
  • 27.10. Hörsaalslam
  • 26.11. PowerPoint Karaoke
  • August, September BierTemp

Vergangene Veranstaltungen

  • 6.05. Campusschnitzeljagd
  • 13.05. BierTemp
  • 12.05. FS Hopping
  • 3.06. Rüdi Rockt
  • 17.06. BierTemp
  • 18.06. PowerPoint Karaoke
  • 28.06. Open Air Poetry Slam
  • 29.06. RWTHextern Konzert der RWTH Bigband
  • 7.07. Campus Festival
  • 16.07. Studifest des PAK

Veranstaltungen

  • Semesteranfangsparty
    • Das Foyer des CARL für den 14.10. ist von der Raumvergabe reserviert. Erste Planungsschritte wurden erledigt und es fand ein Treffen mit den Fachschaften, die die anderen Erstiparties veranstalten, statt. Becher sollen gemeinsam mit den Fachschaften der anderen Parties angeschafft werden, die Kosten der Becher werden von einem Kooperationspartner übernommen. Angebote für Zäune, Getränke, Sicherheitspersonal sind angefragt. Angebote für die Technik werden in der nächsten Zeit eingeholt. Wenn alle Angebote eingeholt sind, soll in der AStA Sitzung die Kostenplan und die Ausgaben beschlossen werden.
  • Hörsaalslam
    • Der Hörsaalslam soll am 27.10. in der Aula stattfinden. Die Aula ist reserviert. In Kooperation mit satznachvorn werden Slammer*innen gebucht, von satznachvorn wird außerdem die Moderation der Veranstaltung übernommen. Die zusätzliche Technik (zusätzliche Scheinwerfer für die Bühne) ist angefragt. Die Bewerbung der Veranstaltung wird in nächster Zeit geplant.
  • International Office - Welcome Week
    • Die Welcome Week findet in den letzten beiden Wochen im September statt. Clash of the Nerds soll im Chico Mendes stattfinden, englischsprachiges PowerPoint Karaoke im Audimax. Die Bewerbung dieser Veranstaltungen muss noch geplant werden.
  • BierTemp
    • BierTemp wird bei gutem Wetter in den nächsten Wochen bis zum 30.09. stattfinden. Am 2.09. der 23.09. soll in Kooperation mit der Stadt ein Spezial BierTemp stattfinden, wobei kleine Spiele zur Mobilität und Reallabor aufgebaut werden sollen.
    • Für den November und Dezember sollen weitere Anträge an das Ordnungsamt für das Fortführen des BierTemp gestellt werden. Es ist noch relativ unsicher, ob diese genehmigt werden, das das Reallabor bis dahin beendet sein wird.
  • Mister X
    • Mister X fand in der letzten Woche statt. Es haben ca. 9 Personen teilgenommen. Am 16.09. ist ein weiterer Termin geplant, der an eine breitere Zielgruppe kommuniziert werden soll, um auch Studierende außerhalb des AStA daran teillnehmen zu lassen.

Projekte

  • Graffiti
    • Von Seiten der Stadt kann das Graffitiprojekt finanziell unterstützt werden. Vom Kanzler der RWTH wurde finanzielle Unterstützung von 1000€ zugesichert. Von Seiten der RWTH vom Dezernat 10 muss das Projekt noch final besprochen werden.
    • Als nächster Schirtt wird noch einmal beim Denkmalschutz und BLB nach Erlaubnissen und Einschränkungen zur Umsetzung des Projektes erfragt werden. Im letzten Jahr gab es unverbindliche Zusagen von diesen Stellen, die nun mit der weiteren Entwicklung des Projekts noch einmal abgesprochen werden sollen.
  • Talbotparkplatz
    • Uni.Urban.Mobil. und in Zusammenarbeit mit dem Institut für Institut für Städtebau und Europäische Urbanistik planen die Umnutzung und Umgestaltung des Talbotparkplatzes. Dazu soll vom 1.10. - 16.10. die Erprobungsphase durchgeführt werden, wobei der AStA angefragt wurde mit der Fahrradwekstatt an einzelnen Termin vor Ort zu sein oder den Platz für kleine Konzerte oder andere Veranstaltungen zu nutzen und zu bespielen. Die Arion Musikverbindung wurde angefragt, ob einige der Mitglieder mit Bands auftreten möchten. Mehrer Musiker*innen der Arion Musikverbindung haben Interesse. Als nächster Schritt muss mit u.u.m. bzw. der Ansprechpartnerin des Instituts der genaue Rahmen besprochen werden.

Bericht Nachhaltigkeit und studentisches Engagement

studentisches Engagement

  • Ein Treffen vom Projekt engagierte Stadt hat stattgefunden, von dessen Ausgang mir noch berichtet wird. Des Weiteren laufen aktuell Gespräche mit dem Honors College bezüglich eines Gremiums zur Entscheidung von Ausnahmefällen beim Ehrenamts Zertifikat.

Nachhaltigkeit

  • Der Antrag zum NeiS-Projekt an die Verbraucherzentrale NRW wurde angenommen, sodass eine Zusammenarbeit und Förderung des Projektes realisiert wird. Auf der nächsten Sitzung kann ich euch mehr Einzelheiten erzählen, falls gewünscht. Für nächsten Montag ist ein Austauschgespräch mit den Projektleitenden im Bereich nachhaltige Lehre angesetzt.

Bericht Ausländerinnen- und Ausländervertretung (AV)

Die AV híst heute verhindert.

Michel: Hätte gerne mehr Präsenz des AStA in der welcome week?

Marie: Kultur ist in WelcomeWeek präsent (Clash, PPK, BierTemp)

Janina: Was wäre dein Vorschlag?

Michel: am 30.09. AStA-Führung, Leute können ins Humbolt Haus kommen, sich dort informieren, da sollte/kann auch der AStA präsent sein.

Bericht Beauftragte für die Belange Studierender mit Behinderung und chronischer Erkrankung (VORSCHUB)

Die Vorbereitungen für die Erstiwoche laufen. Derzeit sind wir in engerem Austausch mit der FH um die Zusammenarbeit zu stärken. Der Fokus liegt auch auf Hochschulübergreifenden Angeboten.

Der VORSCHUB Podcast "Talk ohne Barrieren" ist online. Aktuell ist er verfügbar auf Spotify und Google Podcasts. Die nächste Folge ist bereits in Bearbeitung.

Zusammen mit dem IGaD evaluieren wir momentan die "Förderung inklusive Hochschule" evaluiert. Die Förderung wird voraussichtlich auch für die Jahre 2023 und 2024 fortgesetzt.

Die Bibliotheken haben vor, die Abstandsregelungen komplett abzuschaffen. Zusammen mit dem Referat für Lehre planen wir Alternativmöglichkeiten, um auch weiterhin Abstandskonforme Lernmöglichkeiten anzubieten.

Am 25.08. fand ein Austausch mit dem AStA Vorsitz statt. Besprochen wurde eine neue PL-Stelle für die psychische Gesundheit Studierender.

Karl: Stimmt nicht ganz dass Bib das abschaffen will. Enscheidung wurde mit AStA getroffen. Wir sind bemüht abhilfe zu schaffen. Bib ist der Meinung, dass sie keine personellen Kapazitäten haben. Habe in nächster Zeit Telefonate mit Verantwortlichen der Uni, um Lösungen zu finden.

Die Frage kam auf, ob FH Studierende an Beratungsgruppen von VORSCHUB teilnehmen können.

Jan: Die FH Leute dürfen auch in die Selbsthilfegruppen von VORSCHUB, solange sie nicht den überwiegenden Anteil der Teilnehmenden ausmachen. Dann ist das nicht kritisch aus der Sicht vom StuPa, selbst wenn nur Mittel der Studierendenschaft der RWTH dafür genutzt werden, da das Angebot für die Studierenden der RWTH geschaffen wurde. Auch hat das dazukommen der FH Studierenden den Vorteil, dass dann mehr heterogene Gespräche geführt werden können, was solche Gruppen sehr bereichert.

Bericht Gleichstellungsprojekt

Abroad Fair

  • Das GSP hat sich mit der IO getroffen um eine Zusammenarbeit abzustecken für die Abroad Fair im Oktober. Bei dieser Veranstaltung ist 2022 das Motto Föderung von Beeinträchtigten.
  • Es kamen Ideen auch, wie eine mögliche Hiwistelle im IO für die Kooperation mit dem Lehrereferat zu dem Thema Interantionales und Enhance.
  • Das GSP ist beim Kickoff Vortrag in der Welcome Week dabei, wie auch der AStA, die AV und VORSCHUB.
  • Nächste Woche wird wieder am Podcast geschnitten.
  • Bundesgleichsteller*innentagung bukof, hier ist das GSP bei der gestalltung eines Awarenesskonzeptes federführend. Das Ziel ist so Bundesweit auf das Thema Veranstaltungsawereness aufmerksam zu machen.
  • Michel: Auslagerung von Beratung - ob man VORSCHUB Beratung zu GSB auszulagern.
  • Jan: Habe ich GSB und Uni schon oft gesagt. Einiges ist zB. durch den Familienservice für VORSCHUB besser geworden. GSB hat aber eher zu geringe personelle Kapazitäten. Habe ich auch schon in Gremien of angemerkt.
  • Philip: Auch VORSCHUB Umstrukturierung wurde schon vor meiner Amtszeit gestartet. VORSCHUB und die Stelle und deren einige Aufgaben sind vom Land vorgeschrieben. Bin dafür bestimmte Beratung abzugeben, dass wir mehr Projektarbeit machen können. Wir sind dabei das anders zu strukturierern.
  • Michel: Am Ende des Jahres wird das komplette GSP ausgewechselt. Bereitet ihr etwas vor für die Amtsübergabe?
  • Jan: Ja, tatsächlich haben wir uns vorgenommen, die ARS zu evaluieren und Stellen des GSP aufzubereiten bzw. haben wir das bis jetzt auch parallel schon gemacht. Viele der Aufgaben und Wissen sind schon protokolliert und aufgeschrieben. Im November werden wir uns intensiv darum kümmern. Sonst wurde die Idee angesprochen eine Stelle zu schaffen, die unter den Beauftragten koordiniert. Ich werde sehr bei der Einarbeitung der Nachfolgenden zu helfen.

Vorschlag und Wahl von Projektleiter*innen

Vorsitz:

  • keine Vorschläge

Öffentlichkeitsarbeit und politische Bildung:

  • keine Vorschläge

Finanzen und Organisation:

  • keine Vorschläge

Lehre und Hochschulkommunikation:

  • Luca Chapelle
    • Kommt von den Maschis, 6. Semster, 20 Jahre, war Lehrekoordinator.
    • Beschluss: Der AStA beschließt Luca Chapelle als Projektleiter für Vernetzung zu wählen. (6/0/0) Wahlen
  • Luca nimmt die Wahl an.
  • Michel: Wie ist die Aufgabe vergleichbar Lehrekoordinator in der Fachschaft zu sein und im AStA?
  • Luca: Sehr unterschiedlich, in der FS viel Kommunikation zu aktuellen Themen mit Professoren. Im AStA mehr mit anderen Hochschulen. Es ist aber hilfreich, dass ich schon in das Lehrethema eingarbeitet bin.

Soziales:

  • keine Vorschläge

Nachhaltigkeit und studentisches Engagement:

  • keine Vorschläge

Kultur:

  • Gina Weiss
    • 25. Jahre im 8. Semester Bauing. SAP und Erprobungphase für
    • Beschluss: Der AStA beschließt Gina Weiss als Projektleitende für Musikveranstaltungen und SAP zu wählen. (6/0/0) Wahlen
  • Gina nimmt die Wahl an.
  • Michel: Musikveranstaltungen geht gerade um Talbotparkplatz? Oder für nach der SAP?
  • Gina: Gerade nur Talbot.
  • Michel: Welche Veranstaltungen hast du bis jetut begleitet? Und warum genau Musikveranstaltungen?
  • Gina: Bis jetzt noch keine. Ich möchte damit anfangen, habe auch genügend Leute um mich herum, die das unterstützen.

Verschiedenes

Vorlagen:

  • (Bericht)
  • Referat xy
    • Thema1
      • Infopunkt1
      • Infopunkt2
    • Thema2
      • Infopunkt1
      • Infopunkt2
    • Fragen/Anmerkungen:
      • M: Frage
      • T: Antwort
    • (Wahlvorlagen)
    • Name - Funktion
      • Vorstellung
        • Text
      • Fragen/Anmerkungen:
        • ..
      • Beschluss: Text (x/x/x) Wahlen
      • Name nimmt die Wahl an.
    • (Beschlüsse)
    • Beschluss: Beschlusstext(x/x/x) finanzwirksam, Kultur Finanzbeschlüsse
    • Beschluss: Beschlusstext (x/x/x) Wahlen