Protokoll: AStA Sitzung vom 22. September 2022

Datum: Donnerstag, 22.09.2022, Kalenderwoche 38

Zeit: von 16:33 Uhr bis 17:46 Uhr

Gäste: Michael Dappen, Ole Lee, Martin Schulz (bis 17:20 Uhr), Miriam Heinrichs

Protokoll: Mаrco Leоnhardt

Referent*innen: Janina Gold (bis 17:14 Uhr), Karl Louis Kühne, Marie-Theres Tschauner, Mаrco Leоnhardt, Celine Leonartz, Florian Winkler, Annika Knörr

Ort: Präsenz

Beauftragte: Nuray Agaoglu (AV), Philip Balcar (VORSCHUB), Alessa Stemmer (VORSCHUB) (bis 17:03)

Projektleitende: Jorik van Genuchten, Felix Hennig

Redeleitung: Janina Gold

Tagesordnung

  • Sitzungseinleitung
  • Genehmigung von Protokollen zu vorherigen Sitzungen
  • AStA Strategiefahrt
  • Reisekosten ENHANCE in Berlin (Oktober)
  • Anschaffung Peripherie
  • Bericht Allgemein
  • Bericht Vorsitz
  • Bericht Öffentlichkeitsarbeit und politische Bildung
  • Bericht Finanzen und Organisation
  • Bericht Lehre und Hochschulkommunikation
  • Bericht Soziales
  • Bericht Kultur
  • Vorschlag und Wahl von Projektleiter*innen
  • Bericht Nachhaltigkeit und studentisches Engagement
  • Bericht Ausländerinnen- und Ausländervertretung (AV)
  • Bericht Beauftragte für die Belange Studierender mit Behinderung und chronischer Erkrankung (VORSCHUB)
  • Bericht Gleichstellungsprojekt
  • Verschiedenes

Beschlüsse

  • Der AStA beschließt bis zu 3.000 Euro für die Strategiefahrt des AStA auszugeben.(12/0/0)
  • Der AStA beschließt bis zu 350 Euro für das ENHANCE-Treffen auszugeben.(9/0/0)
  • Der AStA beschließt bis zu 7000€ für Peripherie freizugeben. Dabei handelt es sich um Bildschirme mitunter USB-C Dock und weiters Zubehör für die PCs im AStA (8/1/0)
  • Miriam Heinrichs wird als Projektleiterin für psychische Gesundheit gewählt. (10/0/0)
  • Ole Lee wird als Projektleiter für Soziales gewählt. (9/0/0)

Protokollinhalt

Sitzungseinleitung

Die Beschlussfähigkeit wurde gemäß §6 Absatz 6 AStA-GO festgestellt.

Sofern im Folgenden nicht anders angegeben, erfolgt die Angabe von Abstimmungsergebnissen in der Form (Ja/Nein/Enthaltung).

VORSCHUB / GSP / AV sind teilweise stimmberechtigt.

Genehmigung von Protokollen zu vorherigen Sitzungen

Es gibt keine Protkolle zum Beschluss

AStA Strategiefahrt

Es gibt Informationen zur AStA Fahrt. Michel hat lange genug gebraucht. Michel hat sich für das KJG Bildungshaus in Steckenborn in der Eifel entschieden. Es stehen mehrere Termine zur Auswahl. Das Angebot war das günstigste, was in der Region gefunden wurde. Weil Michel so lange gebraucht hat, könnte einer der Termine weggefallen sein. April und Mai sind teurer, aber immernoch billiger als andere Angebote. Bettwäsche muss selbst mitgebracht werden. das Haus wird im Nachhinein gereinigt.

https://kjg-bildungshaus.de/

Selbstversorgerhaus! 38 Personen

Ort und Zeit: (13.1.-15.1.) ODER (14.4.-16.4.) ODER (5.5.-7.5.)

Aktionen: Neben Socializing werden Workshops angeboten aller Art. Wenn ihr Vorschläge habt gerne schreiben.

Kosten:

  • Unterkunft 1.500 € (voraussichtlich zwischen 700 und 1050 €)
  • Verpflegung 1.000 € (Essen und Getränke)
  • Fahrtkosten (es wird mit dem Bus angereist, mindestens ein Transporter wird gebucht)Pauschal 400 € für Transporter plus Diesel
  • 30 % der Kosten werden von den Teilnehmer*innen getragen. Alkoholische Getränke werden rein privat gezahlt. (derzeit 20€ bis 25 € zur Sicherheit)
  • Referentchen würden sich zurückmelden, entscheiden welchen Termin sie wollen und verbindlich buchen.
  • Betrag ist sehr hoch. Wir wollen einfach nicht nachbeschließen müssen, aber das sollte 2000-2500 werden.

Beschluss: Der AStA beschließt bis zu 3.000 Euro für die Strategiefahrt des AStA auszugeben.(12/0/0) finanzwirksam

Reisekosten ENHANCE in Berlin (Oktober)

Vom 14.-16.10.2022 findet in Berlin das nächste ENHANCE-Treffen statt. Eine offizielle Einladung ist noch nicht erfolgt. Voraussichtlich wollen drei Personen der RWTH an dieser Konferenz teilnehmen. Damit eine Buchung der An- und Abreise ermöglicht wird, ohne dass diese Personen in Vorkasse gehen müssen, sollte die AStA-Sitzung beschließen, dass bis zu 400€ für die An- und Abreise per Zug nach Berlin verausgabt werden dürfen. Die Reisekosten der Teilnehmenden werden im Nachhinein von ENHANCE zurückerstattet. Wichtig ist, dass die Kosten dafür privat in Rechnung gestellt werden.

Beschluss: Der AStA beschließt bis zu 350 Euro für das ENHANCE-Treffen auszugeben.(9/0/0) finanzwirksam, Lehre

Anschaffung Peripherie

Der AStA möge bis zu 7000€ für die Anschaffung neuer Peripherie freigeben. Darunter Bildschirme, Zubehör für die Design PC und die gewünschten USB-C Docks (in Combi mit den Bildschirmen)

Beschluss: Der AStA beschließt bis zu 7000€ für Peripherie freizugeben. Dabei handelt es sich um Bildschirme mitunter USB-C Dock und weiters Zubehör für die PCs im AStA (8/1/0) finanzwirksam

Bericht Allgemein

Marie redet mit der Stadt über das Reallabor. Ein Film soll gemacht werden, was in der Vergangenheit dort geschehen ist.

Fragen/Bemerkungen:

  • Marco: Leider fahren trotz Sperrrung noch viele Autos über den Templergraben
  • Marie: Wird an geeigneter Stelle angesprochen

Karl: Aline lässt ausrichten "Refs sollen ihre Mails lesen bezüglich Wiki-Schulung und Fachschaftsschulung."

Annika und Celine wurden gestern bei der StuPa gewählt. Damit sind Ole und Michel raus.

Bericht Vorsitz

Themen

  • JF Böstel Momentane Situation
  • Energiekrise, Notunterkünfte, CO2 Ampel
  • Vorstellung CI
  • rechtliche Beratung
  • Erstirallye viel Zeit eingenommen, abgesagt rallye. Es gab viele Treffen mit Uni, ESA und Fachschaften zu dem Thema
  • ESA Presseanfragen

Fragen/Bemerkungen:

  • Ole: Wie viele Stunden hast du diese Woche geschlafen?
  • Janina: 16h

Bericht Öffentlichkeitsarbeit und politische Bildung

Social Media

  • Seit der letzten AStA Sitzung haben wir folgendes gepostet
    • PowerPoint Karaoke
    • Studentische Woche
    • Welcome Week Checkliste
    • Story Rallye abgesagt (ESA)
    • Mobilitätsumfrage Fahrräder - nochmal auch in den nächsten Wochen
  • Bis zur nächsten Sitzung ist folgendes geplant
    • Story Mobilitätsumfrage
    • SAP
    • EPP
    • Tag der offenen Tür?
  • Wenn noch jemand etwas für die Öffentlichkeitsarbeit hat, dann könnt ihr entweder Dienstags um 11:30 auf der Redaktionssitzung vorbeischauen oder eine Mail an oeffentlichkeit@asta.rwth-aachen.de schreiben

Website

  • Barriierefreie LInks können eingestellt werden. Michel hatte gestern abend nur Angst, dass er die Webseite kaputt macht, wenn er das ändert und wollte mit der IT vorher ein Backup klären oder so

Politische Bildung

  • Austausch mit GSP über die Veranstaltung zu Terfs und zum Bias in der Gesunheitspolitik
  • Ab Oktober beginnt die Planungen der Jesidenveranstaltung
  • Wenn noch jemand etwas für die Politische Bildung hat, dann könnt ihr entweder Mittwochs um 14:30 auf der wöchentlichen Sitzung vorbeischauen oder eine Mail an politik@asta.rwth-aachen.de schreiben

Bericht Finanzen und Organisation

Allgemeines

  • Der Antrag auf die Erhöhung des Krankenkassenzuschlags bei studentischer Krankenversicherung wurde vom Studierendenparlament einstimmig angenommen. Damit steigt der (Höchst-)Betrag hier im Oktober von 109 auf 122 Euro.
  • Ich konnte gemeinsam mit Vorgängern Passwörter zurücksetzen, sodass ich nun auch Zugang zu wichtigen Accounts habe. Das hat es ermöglicht, dass wir beim Online-Verkauf der Tickets für die Kultur, konrekt aktuell beim Hörsaalslam, nun auch Kreditkartenzahlung und Zahlung per giropay anbieten können. Des Weiteren testen wir Zahlung per Banküberweisung.
  • Wir haben mit dem Verkauf der Vorkurstickets aufgehört, da der Monat schon voran geschritten ist und seit Montag die normalen Wochenkarten für Erwachsene günstiger sind. Das macht es nun auch wieder etwas ruhiger und es fällt weniger Arbeit dafür an.

Tagesgeschäft

  • IT
    • Wie bereits letzte Woche erwähnt sind die neuen Server angekommen und Felix hat mit den ersten Vorbereitungsarbeiten begonnen, um den Server am Wochende gemeinsam mit Oliver in Betrieb zu nehmen. Daher kann es Samstag und Sonntag zum Ausfall von sämtlichen digitalen Diensten des AStA kommen.
  • Jorik: Einzelne Dienste werden Schritt für Schritt wieder Verfügbar sein.

Projekte

  • Digitalisierung
    • Eventuell können wir in naher Zukunft ein AStA-eigenes Formular-System nutzen. Das wird in den kommenden Wochen getestet, wenn die neuen Server laufen und auf seine Praktikabilität überprüft.

Bericht Lehre und Hochschulkommunikation

Referent ist im Urlaub.

Viel Arbeit mit ESA (siehe Janinas Bericht)

Lern-Plätze für Risikogruppen sind fertig. Gut, dass das geklappt hat.

Telefonat mit neuem Geschäftführer der Uni-Bib. Ein Kennenlerntreffen mit dem AStA von seiten der Bib ist gewünscht.

Bericht Soziales

Allgemein

  • Die Referentin für Soziales wurde gestern Abend gewählt. Sie hat gemeinsam mit dem ehemaligen Referenten mit der Übergabe begonnen und das Referat aufgeräumt.

Bericht Kultur

Bevorstehende Veranstaltungen

  • 23.09. BierTemp Spezial
  • 29.09. PowerPoint Karaoke (englisch - Welcome Week)
  • 14.10. Semesteranfangsparty
  • 27.10. Hörsaalslam
  • 26.11. PowerPoint Karaoke
  • September BierTemp

Vergangene Veranstaltungen

  • 6.05. Campusschnitzeljagd
  • 13.05. BierTemp
  • 12.05. FS Hopping
  • 3.06. Rüdi Rockt
  • BierTemp
  • 18.06. PowerPoint Karaoke
  • 28.06. Open Air Poetry Slam
  • 29.06. RWTHextern Konzert der RWTH Bigband
  • 7.07. Campus Festival
  • 16.07. Studifest des PAK
  • 16.09. Mister X
  • 21.09. Clash of the Nerds (Welcome Week)

Veranstaltungen

  • Semesteranfangsparty
    • Angebote für Zäune, Getränke, Sicherheitspersonal sind angefragt. Angebote für die Technik ist angefragt, zwei von drei fehlen noch. Es werden gerade noch DJs ausgewählt und auf Rückmeldungen von Sponsoren gewartet. Die Helfer*innenumfrage wurde versendet. Einteilung der Helfer*innen erfolgt in den nächsten Tagen.
  • BierTemp
    • BierTemp wird bei gutem Wetter in den nächsten Wochen bis zum 30.09. stattfinden. Am 23.09. soll in Kooperation mit der Stadt ein Spezial BierTemp stattfinden, wobei kleine Spiele zur Mobilität und zum Reallabor aufgebaut werden sollen. Der Platz vor dem Haupgebäude wird dafür verwendet. Die Verantwortlichen der Stadt werden ein kurzes Interview mit Frau Strehle (Fachbereich Stadtentwicklung, -planung und Mobilitätsinfrastruktur) auf der Bühne um 19:30 Uhr machen.
  • Mister X
    • Am 16.09. fand ein weiterer Termin von Mister X statt, ca. 26 Personen haben teilgenommen. Die Organisation und Durchführung liefen sehr gut.
    • Hörsaalslam
      • Die Bewerbung der Veranstaltung soll in nächster Zeit starten. Tickets werden aktuell über den online Ticketshop des AStA Verkauft.
    • Clash of the Nerds
      • Am 21.09. fand der Clash of the Nerds im Rahmen der Welcome Week im Chico Mendes statt. Es waren ca. 100 Teilnehmer*innen anwesend. Von den Teilnehmenden gab es während der Veranstaltung gutes Feedback. Die Veranstaltugn war insgesamt sehr gut gelungen.

Projekte

  • Talbotparkplatz
    • Uni.Urban.Mobil. und in Zusammenarbeit mit dem Institut für Institut für Städtebau und Europäische Urbanistik planen die Umnutzung und Umgestaltung des Talbotparkplatzes. Dazu soll vom 1.10. - 16.10. die Erprobungsphase durchgeführt werden, wobei der AStA angefragt wurde mit der Fahrradwekstatt an einzelnen Termin vor Ort zu sein oder den Platz für kleine Konzerte oder andere Veranstaltungen zu nutzen und zu bespielen. Für den 1.10., dem Eröffnungstag der Erprobungsphase, kümmert sich das Klutrreferat gerade um die musikalsche Bespielung und den Getränkeverkauf.
  • Fragen/Bemerkungen:
    • Marten: Wird es ein Statement seitens der zur Wahl gestandenen Kandidaten bezüglich dem unangemessenen und äußerst respektlosen Verhaltens des Studierendenparlaments?
    • Marie: Bislang hat sich keiner gemeldet.
    • Marten: Gibt es einen weiteren Kandidaten für das Kulturreferat?
    • Marie: Bislang hat sich keiner gemeldet

Vorschlag und Wahl von Projektleiter*innen

Vorsitz:

  • Miriam Heinrichs für psychische Gesundheit
    • Vorstellung
      • psychhologiestudium, vermitteln zum Thema psychologische Probleme
    • Fragen/Anmerkungen:
      • F: Warum im Sozref?
      • A:Trichenposition SOz und ÖA
      • F: Auch leute beraten
      • A: Nicht ausgebildetet dafür aber weiterleiten in solche fällen
    • Beschluss: Miriam Heinrichs wird als Projektleiterin für psychische Gesundheit gewählt. (10/0/0) Wahlen
    • Miriam nimmt die Wahl an.

Öffentlichkeitsarbeit und politische Bildung:

  • Annika Knörr ist als Projektleiterin zurückgetreten

Finanzen und Organisation:

  • keine Vorschläge

Lehre und Hochschulkommunikation:

  • keine Vorschläge

Soziales:

  • Celine tritt als Projekleiterin zurück.
  • Ole Lee für Soziales
    • Vorstellung
      • Sozref Übergabe, Wissensmanagement, Webseite überarbeiten vorallem die englische
    • Beschluss: Ole Lee wird als Projektleiter für Soziales gewählt. (9/0/0) Wahlen
    • Ole nimmt die Wahl an.

Nachhaltigkeit und studentisches Engagement:

  • keine Vorschläge

Kultur:

  • keine Vorschläge

Bericht Nachhaltigkeit und studentisches Engagement

studentisches Engagement

  • Bildschirmanfragen wurde bearbeitet, TdsI wurde weiter geplant, Besuch auf der Welcome Week im Humboldt Haus zur Vernetzung mit international Studierenden an der RWTH,
  • Beiratssitzung Humboldt Haus
  • Kommunikation zwischen Esel.AC und der Fahrradwerkstatt
  • Austauschtreffen mit dem Collective Incubator

Nachhaltigkeit

  • Terminfindung mit SustainTeam Lehre und Nachhaltigkeitsstabstelle
  • Begehung des Campus Gartens
  • Terminfindung Austausch Stadt Aachen mit Dezernentin für Bildung für nachhaltige Entwicklung/Umweltinformation

Bericht Ausländerinnen- und Ausländervertretung (AV)

Team

  • Die Vorstellungsgespräche für neue Mitglieder des Veranstaltungsteams findet diese Woche statt. Es werden 2-3 neue Leute im Bereich Events gesucht.
  • Am 20. September nahm AV an der Beiratssitzung Humboldt-Haus teil.

Events

  • Am 21. September nahm die AV am Humboldt Haus Cafe teil. Den Besuchern wird Kaffee und Tee serviert, und AV hatte eine gute Möglichkeit, die Studenten über sich selbst zu informieren. Das nützliche Links und QR-Poster ist letzte Woche angekommen und wurde auch bei der Veranstaltung verwendet, was von den Newcomern als hilfreich empfunden wurde. Es war auch schön, dass der AStA auch da war :)
  • Nächste Woche geht es weiter mit der Welcome Week- erstens bei dem Kick Off am Dienstag und dann am Informarkt.
  • Die AV bereitet sich derzeit auf die kommenden zwei Veranstaltungen vor: "How to Survive in Germany and Speed Friends” (12.10) und “Pub Quiz” (19.10).
  • Die AV hat ein weitere Lehrer gefunden und hat somit 2 Lehrende für die geplanten Deutschkurse im Wintersemester.
  • Die AV und Marco machen einen Termin aus bezüglich Finanzierung der Lehrenden.
  • Fragen/Bemerkungen:
    • Michel: Bis wann muss das entschieden sein?
    • Nuray: Bis zum 20.10

Bericht Beauftragte für die Belange Studierender mit Behinderung und chronischer Erkrankung (VORSCHUB)

Heute war eine Präsentation für internationale Studierende zum Thema Prüfungen. Aufgrund von Kommunikationsproblemen Seitens des AStA war es für VORSCHUB allerdings nicht möglich, die geplante Präsentation zum Thema Nachteilsausgleich zu halten. Das bedauern wir sehr, da nun viele betroffene nicht die wichtigen Informationen erhalten haben.

Die Beratungen werden spürbar voller, es finden sich vermehrt Studieninteressierte in der Beratung wieder.

Die Vorbereitungen der Erstiwoche laufen weiter. Wir Bedauern sehr, dass die Rallye abgesagt wurde.

Es fand ein Austausch mit der jetzigen neuen Sozialreferentin statt. Ziel war ein Kennenlernen und Besprechung zukünftiger Zusammenarbeit.

Am 21.09. tagte die Arbeitsgruppe Studentisches Gesundheitsmanagement. Es wurden Projekte vorgestellt und Kooperationen besprochen. Der AStA ist jederzeit herzlich eingeladen, sich daran zu beteiligen.

Fragen/Bemerkungen:

  • Ole: merkt an, dass das SGM bisher immer mal wieder angefragt hat, jedoch war bisher die Auffassung, dass das nicht Aufgabe des AStAs ist, allerding hält er mittlerweile eine Zusammenarbeit für hilfreich um Informationen auszutauschen, aber nicht um mitzuarbeiten.
  • SGM kooperiert mit der TK
  • die TK versucht sich an den AStA anzunähern
  • Marie: TK möchte ihrer ansicht nach über den AStA einen besseren Draht zu den Studierenden bekommen, um das ANgebot an der Uni für Studierende anzupassen
  • jedoch kritisch, dass es nur eine Krankenkasse ist und es deren komerzielle Interessen ggf. fördert
  • Ole: bieten Workshops für uns an (auch intern für den AStA)
  • Yoga
  • Relaxen, Stressabbau
  • würde eine KV bevorzugen, sieht eine gemeinsame Absprache im AStA für notwendig
  • Marie: Durch den Austausch könnte der Mehrwert geschaffen werden, dass das ANgebot verbessert wird für die Studierenden
  • Florian: Alter AStA hat sich gegen den Kooperation entschieden, weil sonst eine KV bevorzugt werden würde
  • Ole: Meisten selbstversicherten Studis bei der TK
  • Marie: Alter AStA nichts gegen inhaltliche Zusammenarbeit nur gegen Werbung und "lustige Workshops"

Die von VORSCHUB moderierte und organisierte Selbsthilfegruppe Autismus wird bald unbenannt werden und auch Studierende mit ADHS/ADS ansprechen.

In der kommenden Woche (26.09, online, bei Interesse bei Philip melden) findet die dritte Supervision der ZSB statt, Alle Studierenden in Beratungspositionen sind herzlich eingeladen.

Weiterhin werden nächste Woche diverse Austausche stattfinden, unter andrem mit dem GSB stattfinden, der FH und der der ZSB. Bei diesen Treffen werden gemeinsame Projekte besprochen.

Bericht Gleichstellungsprojekt

Lässt sich entschuldigen und ist nächste Woche beim Bukof (Bundeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen e.V.)

Verschiedenes

Kalender Refs

Florian: Rednerin auf FFF Demo in Nachhaltigkeitsbüro zum Reden aus dem GreenOffice Frankfurt.

Marco: Nicht problematisch