Protokoll: AStA Sitzung vom 12. Oktober 2017

Datum: Donnerstag, 12.10.2017, Kalenderwoche 41

Zeit: von 14:30 Uhr bis 15:20 Uhr

Ort: Konferenzraum

Redeleitung: Justus Schwarzott

Referenten: Aline Nüttgens, Niels Kirschke, Helena Krogmann, Justus Schwarzott

Projektleiter: Jan Koesters

Beauftragte: /

Gäste: /

Protokoll: Aline Nüttgens, Niels Kirschke

Tagesordnung

  • Sitzungseinleitung
  • Genehmigung von Protokollen zu vorherigen Sitzungen
  • Bericht allgemein
  • Bericht Vorsitz
  • Bericht studentisches Engagement und politische Bildung
  • Bericht Finanzen und Organisation
  • Bericht Lehre und Hochschulkommunikation
  • Bericht Soziales
  • Bericht Kultur
  • Bericht Ausländervertretung (AV)
  • Bericht Beauftragte für die Belange behinderter und chronisch kranker Studierender (VORSCHUB)
  • Bericht Gleichstellungsprojektbeauftragte
  • Vorschlag und Wahl von Projektleitern
  • Verschiedenes

Beschlüsse

  • Das Protokoll vom 05.10.2017 wird mit (M/0/0) angenommen.
  • Für Getränke und Snacks (Kekse o.ä.) für das Vernetzungstreffen der Eigeninis sollen 50€ beschlossen werden (M/0/0)
  • Matthias Nick wird als Projektleiter für interne Prüfung gewählt (M/0/0)

Protokollinhalt

Sitzungseinleitung

Die Beschlussfähigkeit wirde gemäß §6 Absatz 6 AStA-GO festgestellt.

Sofern im Folgenden nicht anders angegeben, erfolgt die Angabe von Abstimmungsergebnissen in der Form (Ja/Nein/Enthaltung).

VORSCHUB / GSP / AV sind teilweise stimmberechtigt.

Genehmigung von Protokollen zu vorherigen Sitzungen

Beschluss: Das Protokoll vom 05.10.2017 wird mit (M/0/0) angenommen. Protokoll

Bericht allgemein

Drucker:

Leider funktioniert seit Mittwoch Abend unser Kopierer von Triumph Adler nicht mehr. Das Problem wird von unseren Projekleitern für IT bearbreitet.

Vorstellung:

Wir, die Referenten, haben uns bei Professor Krieg vorgestellt.

Bericht Vorsitz

Lenkungsgruppe Blended Learning:

Zusammen mit Aline waren wir bei der Lenkungsgruppe Blended Learning. Justus darf sich bei der Planung der RWTH-Website einbringen. Das Treffen war sehr ehrlich und konstruktiv.

Beiratssitzung Humboldt-Haus:

Der AStA wurde für die Kooperation gelobt. Es wurde über anstehende Umbaumaßnahmen berichtet. Es fand ein reger Austausch statt.

Bericht studentisches Engagement und politische Bildung

Studentisches Engagement:

Mit den Projektleitern für das studentische Engagement wurde ein Vernetzungstreffen organisiert, das heute Abend im Humbolthaus stattfindet. Fokus ist zum einen die Vorbereitung und Planung des TdsI, sowie die Vernetzung der Inis untereinander und das Abfragen von Bedarfen.

Im Rahmen dessen mögen beschlossen werden:

Beschluss: Für Getränke und Snacks (Kekse o.ä.) für das Vernetzungstreffen der Eigeninis sollen 50€ beschlossen werden (M/0/0) finanzwirksam, Protokoll

Außerdem haben wir uns mit dem Team bei Tamara Weber im Humboldthaus vorgestellt und dort über gemeinsame Aktionen und Schnittmengen gesprochen, um uns gegenseitig in der jeweiligen Arbeit zu unterstützen.

Zur Zeit sind wir auf der Suche nach einem weiteren Projektleitenden. Zwei Vorstellungsgespräche stehen aus.

Im Rahmen des TdsI hat heute morgen eine Begehung des Audimax' stattgefunden.

Politische Bildung:

Heute treffen wir uns mit den Gleichstellungs- und Gender-und-Diversity-Stellen der Uni, um uns für eine Veranstaltung, die das Thema Sexismus in der Uni behandelt, gemeinsam abzustimmen.

Fahrradwerkstatt:

Am Montag werden die Werkbank und die Werkzeugbretter eingebaut.

Bericht Finanzen und Organisation

In der letzten Woche ist nicht viel Besonderes angefallen. Insbesondere die Vorbereitung der SAP und das Digitalisieren der Anträge auf Rückerstattung des Mobilitätsbeitrages haben viel Zeit in Anspruch genommen. Zudem wurde der Haushalt für die gestrige SP-Sitzung finalisiert.Ansonsten ist nur Tagesgeschäft angefallen. Außerdem wurde der AStA-Bericht fertiggestellt. Für die SAP wurde ein Konzept erarbeitet.

Bericht Lehre und Hochschulkommunikation

Berechnung von Abschlussnoten:

Es gibt eine Anfrage der Kármán zu einem Interview. Thema soll die Falschberechnung von Abschlussnoten im TK Informatik sein. Ich habe bei Uwe Cockx (Leiter des ZPA) angefragt, was hinter den Vorwürfen steckt.

Verlorene Atteste im ZPA:

Weiterhin habe ich mit Herrn Cockx über nicht auffindbare Atteste gesprochen. Er geht dem Fall nach.

Anwaltsberatung:

Herr Birnbaum war heute persönlich vor Ort und hat einen Fall kostenlos übernommen. Hierbei ging es um Fehlberatung durch Fachstudienberater.

Weiterhin hat Herr Birnbaum angeboten, die Fachschaften zu schulen. Er hat sich stark dafür ausgesprochen, dass Fachschaftler und AStA an einem Tagesseminar seiner Kanzlei teilnehmen sollten. In so einem Seminar würde es neben dem Hochschulrecht auch um die Möglichkeiten in Gremien gehen, welche Mitglieder besitzen. Preislich würde so ein Seminar normalerweise 4000€ (Netto) kosten. Er würde es uns für 2000€ (Netto) 2380€ (Brutto) anbieten. Es wäre nun herauszufinden, für wie viele Personen das Seminar sein sollte und welche Materialien es anschließen dazu gibt, um zu garantieren, dass auch nachfolgende Generationen von dem Seminar profitieren. Weiterhin wäre es mit den Fachschaften abzusprechen, ob sie Interesse an so einem Angebot haben und bereit wären Geld beizusteuern.

Skype Call Idealistic:

Die Unterhaltung diente unter anderem der Vorbereitung der iDEALiSTiC in Aachen im November. Es wurden Themen abgestimmt und auch der Dresscode auf dem Galaball besprochen.

Bericht Soziales

Es liegt kein Bericht vor.

Bericht Kultur

SAP:

Alles steht soweit. Heute fand das ATL Vorgespräch statt.

Kühlwagen wurden angenommen und der Transporter wurde abgeholt.

Die SAP kann kommen...

Hörsaalslam:

Vom 08.12. verschoben auf den 21.10., da Studierendenball am 08.12.

Powerpointkaraoke:

Am Samstag 18.11. verschoben, da Räumlichkeiten am Freitag kurzfristig belegt wurden.

JamSession:

Am 25.10 im Humbolthaus.

Allgemeines:

Fachschaften melden sich mit Fragen zu Veranstaltungen.

Es wird ein zweites Veranstaltungskexe geben.

Bericht Ausländervertretung (AV)

Es liegt kein Bericht vor.

Bericht Beauftragte für die Belange behinderter und chronisch kranker Studierender (VORSCHUB)

Es liegt kein Bericht vor. Heute Abend findet die Vernissage statt.

Bericht Gleichstellungsprojektbeauftragte

Es liegt kein Bericht vor.

Vorschlag und Wahl von Projektleitern

Vorsitz:

keine Vorschläge

studentisches Engagement und politische Bildung:

keine Vorschläge

Finanzen und Organisation:

Matthias Nick soll als Projektleiter befristet auf einen Monat gewählt werden, um interne Kassenprüfungen vorzunehmen und Prozesse zu überprüfen. Sein Einverständnis liegt vor.

Beschluss: Matthias Nick wird als Projektleiter für interne Prüfung gewählt (M/0/0) Wahlen, Finanzen

Lehre und Hochschulkommunikation:

keine Vorschläge

Soziales:

keine Vorschläge

Kultur:

keine Vorschläge

Verschiedenes

Stühle (jkoesters):

Jan merkt an, dass Stühle fehlen bzw. kaputt sind. Deswegen würde er vorschlagen, neue Stühle zu bestellen. Niels merkt an, dass die Stühle etwa 300,00€ kosten. Daher würden 10 neue Stühle jenseits der 3.000€ kosten. Es herrscht Konsens, dass der Erwerb von neuen, robusten und langlebigen Stühlen durchaus sinnvoll ist.