Protokoll: AStA Sitzung vom 28. März 2019

Datum: Donnerstag, 28.03.2019, Kalenderwoche 12

Zeit: von 18:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Projektleiter: Hannah Lanzrath, Paul Niehoff (ab 18:55)

Beauftragte:

Gäste:

Ort: Konferenzraum des AStA

Protokoll: Jannis Koesling, Aline Nüttgens

Redeleitung: Jannis Koesling

Referenten: Jannis Koesling, Pit Steinbach, Aline Nüttgens

Tagesordnung

  • Sitzungseinleitung
  • Genehmigung von Protokollen zu vorherigen Sitzungen
  • Todos
  • Bericht Allgemein
  • Bericht Vorsitz
  • Bericht Finanzen und Organisation
  • Bericht Lehre und Hochschulkommunikation
  • Bericht Soziales
  • Bericht Kultur
  • Bericht Ausländerinnen- und Ausländervertretung (AV)
  • Bericht Beauftragte für die Belange Studierender mit Behinderung und chronischer Erkrankung (VORSCHUB)
  • Verschiedenes

Beschlüsse

  • Das Protokoll der Sitzung vom 21.03.2019 wurde mit (4/0/0) genehmigt.
  • Der AStA beschließt bis zu 700,00 € für die Miete von Traversen und Bühnenmolton für die AStA Bühne auszugeben.(4/0/0)

Protokollinhalt

Sitzungseinleitung

Die Beschlussfähigkeit wurde gemäß §6 Absatz 6 AStA-GO festgestellt.

Sofern im Folgenden nicht anders angegeben, erfolgt die Angabe von Abstimmungsergebnissen in der Form (Ja/Nein/Enthaltung).

VORSCHUB / GSP / AV sind teilweise stimmberechtigt.

Genehmigung von Protokollen zu vorherigen Sitzungen

Beschluss: Das Protokoll der Sitzung vom 21.03.2019 wurde mit (4/0/0) genehmigt. Protokoll

Bericht Allgemein

SustainaBlue

  • Bisher hatten wir herausragendes Feedback von den Besucher*innen der Vortragsreihe. Insbesondere der erste Vortrag war sehr gut besucht. Einen ausführlichen Bericht wird es nächste Woche nach Abschluss der Veranstaltung geben.

Bericht Vorsitz

Presse Frühjahrsputz

  • Am Montag, den 25.03.2019 fand eine Pressekonferenz mit der Stadt Aachen in der OT Talstraße statt. Hier wurde die Vortragsreihe SustainaBlue seitens des AStA vorgestellt. Davon wurde vom WDR im Radio und in der Lokalzeit berichtet, sowie von den Aachener Nachrichten. Leider wurde der AStA teils nicht als Veranstalter genannt.

Fahrradwerkstatt

  • Letzten Freitag gab es ein Treffen in größerer Runde, um den aktuellen Stand der Fahrradwerkstatt vorzustellen. Zum Raum werden aktuell einige Möglichkeiten durch die Hochschule geprüft. Die Bauabteilung ist zuversichtlich, dass sich demnächst eine Lösung finden wird. Seitens der Stadt und Privateigentümer*innen gab es bis jetzt keine Flächen, die (temporär) für die Fahrradwerkstatt in Frage kommen.
  • Für die Finanzierung stehen noch einige Rückmeldung seitens Sponsoren aus. Mit der Hochschule und der Stadt laufen weiter Gespräche. Insbesondere erstere Gespräche sehen für eine inhaltliche Kooperation positiv aus.

Ende Amtszeit Projektleitende

  • In der letzten Woche ist Isaac Heimbach als Projektleiter des AStA zurückgetreten.
  • In Absprache mit den entsprechenden Projektleitenden entlässt Jannis außerdem Jana Geller, Svenja Blömeke, Janis Simons, Zhi Jiang Wong und David Wackerbauer.
  • Jannis dankt allen Personen für ihr (teils langjähriges) Engagement und wünscht ihnen alles Gute für ihre Zukunft.

Bericht Finanzen und Organisation

Allgemeines

  • Sally ist heute nicht da, weil sie parallel bei SustainaBlue hilft.
  • Projektleitende
    • Paul-Joachim Niehoff erklärt seinen Rücktritt als Projektleiter für Kassenprüfungen. Er wird für die nächsten 7 Monate in den Vereinigten Staaten sein. Der AStA dankt Paul für sein Engagement und wünscht ihm alles Gute für seine Zukunft.

Tagesgeschäft

  • Semesterticketrückerstattung
    • in der letzten Woche gab es ein paar technische Fehler mit dem System. Diese wurden behoben. Sollten Studis weiter Probleme damit haben, sollen sie donnerstags in die Sprechstunde kommen.
  • Kassenprüfungen
    • Freitag Abend wird die Fachschaft 4 geprüft, um endlich entlasten zu können. Das Hochschulradio möchte zeitnah eine Nachprüfung, um ebenfalls entlasten zu können. Das How-To-Fachschaftsfinanzen wurde begonnen und ist weiterhin in Arbeit.

Projekte

  • Ordnungen
    • Kommende Woche wird es ein Treffen zum Thema Finanzordnung geben. Dann kann diese hoffentlich bald verschickt werden.
  • MINERVA
    • Es wird konstant weiter umgezogen. Hier ist noch einmal die Mithilfe Einzelner erwünscht.

Bericht Lehre und Hochschulkommunikation

LAT

  • Am 27.03 fand das Landes-ASten-Treffen in Düsseldorf statt. Themen waren Digitalisierung und Gute Lehre, sowie das Wohnraumprotestcamp. Letzteres soll am 17.06 an möglichst vielen Orten stattfinden.

AG Kreativräume

  • Die Arbeitsgruppe hat sich mit dem Rektor getroffen. Es wurde sich darauf geeinigt, den kompletten Innenstadtcampus schöner zu machen. Angefangen werden soll hier mit der Bibliothek. Der Rektor prüft im April ein paar Finanzierungsmöglichketen, anschließend soll das Projekt angegegangen werden. Ziel ist es wieder Beratungen zu ermöglichen und mehr Lernplätze zu schaffen. Dabei soll es Einzelplätze, sowie Gruppenräume geben. Auch über Buchungsmöglichkeiten soll dann gesprochen werden.

Welcome Week

  • Der Vortrag und der Stand liefen sehr gut. Die Studierenden wurden vermehrt auf die Fristen in Deutschland hingewiesen. Danke an Alle Helfenden!

Projektleiter*innen

  • Miriam Gast ist als Projektleiterin zurückgetreten. Das Referat bedankt sich für ihre langjährige Arbeit im AStA. Der AStA bedankt sich ausdrücklich für ihr langjähriges Engagement im AStA.

Bericht Soziales

Es liegt kein Bericht vor. Florian ist bei einem Feuerwehreinsatz und wird nächste Woche ausführlich berichten.

Bericht Kultur

Ausstellung: Stud_Art

  • Wir haben uns dazu entschieden, die Kunstausstellung für alle Studis zu öffnen. Nach einem ersten Facebook- und Instagram-Aufruf haben uns bereits 8 Bewerbungen erreicht. Leider kann weder der Kanzler noch ein weiteres Mitglied des Rektorats an der Vernissage teilnehmen.

AStA-Bühne

  • Das Studierendenwerk hat erneut die Vorraussetzungen verschärft. Es soll eine statische Untersuchung unseres Bühnenbildes stattfinden. Zudem müssen Prüfnachweise nach DGUV 3 für alle externen elektrischen Geräte vorliegen. Ein Gespräch mit Frau Baker ist geplant.
  • Die Miete für das Bühnenbildkonstruktion beträgt rund 700 €.
  • Beschluss: Der AStA beschließt bis zu 700,00 € für die Miete von Traversen und Bühnenmolton für die AStA Bühne auszugeben.(4/0/0) finanzwirksam, Kultur

Campus-Festival

  • In der letzten Woche fanden mehrere Treffen zur Öffentlichkeitsarbeit und zum Marketing des Campus Festivals statt. Es wurde ein Werbemaßnahmen Konzept geschrieben. Dieses enthällt 3 Pakete, welche von Sponsoren gebucht werden können. Wir setzen uns ein Sponsoringziel von mind. 5000 €. Dieses Konzept soll in der Projektleitungssitzung am Montag finalisiert werden. Danach beginnt die Aquisenphase. In dieser werden Kontakte sämtlicher Kooperationspartner genutzt. Zeitgleich wurde mit der Erstellung der Grafiken begonnen. Dies passiert unter der Führung des FH AStA Öffentlichkeitsreferats. Die Stadt wird einem Getränkeausschank nach 22 Uhr nach telefonischer Auskunft vermutlich zustimmen.

Open Air an der RWTH: Klassischer Abend

  • Die Bläserphilharmonie hat ebenfalls zugesagt, dass sie beim Open Air Konzert mit einem Ensemble dabei ist. Damit haben wir mit dem Acapella-Chor des Collegium Musicum und diesem Ensemble ein eher klassisches Musikprogramm im weiteren Sinne.

Verleih

  • Die Anfrage von Material steigt wieder mit dem Anfang der Vorlesungszeit. Dabei wird fast das komplette Angebot genutzt. Zudem wurde durch den Verleih von Material an Unternehmen Einnahmen generiert, welche die Anschaffung abbezahlen.

Bierdeckel

  • Pit und Aline haben 5000 Bierdeckel in der Pontstraße verteilt. Die Kneipen haben die Bierdeckel gerne angenommen. In zwei Wochen soll erneut verteilt werden.

politische Bildung:

  • Am 25. April findet eine neue Veranstaltung zum Thema "Die Politik und das Politische" mit Prof. Röttgers (emeritierter Professor der Fernuniversität Hagen) statt. Dabei soll es um den Unterschied zwischen den alltagspolitischen Themen und der Politikwissenschaft gehen.
  • Leider hat Martin Schulz uns für die Diskussionsrunde mit Prof. Richter abgesagt. Wir sind auf der Suche nach Alternativen, um dennoch eine interessante und kritische Diskussion veranstalten zu können. Zudem wurden noch viele weitere Dozierende angeschrieben.

Bericht Ausländerinnen- und Ausländervertretung (AV)

Es liegt kein Bericht vor. Die Roll-Ups der AV sind angekommen.

Bericht Beauftragte für die Belange Studierender mit Behinderung und chronischer Erkrankung (VORSCHUB)

Es liegt kein Bericht vor.

Verschiedenes

Die Schulung für die Webseite soll gemäß Angebot 400,00 Euro kosten. Dieses Geld ist in dem Gesamtbeschluss bereits vorgesehen. Die Schulung selbst soll von Christos, Julie, Aline, Pit und Jannis besucht werden, welche die Informationen weitergeben. Dieser Vorschlag wird zustimmend zur Kenntnis genommen.