Protokoll: AStA Sitzung vom 02. Mai 2019

Datum: Donnerstag, 02.05.2019, Kalenderwoche 17

Zeit: von 18:30 Uhr bis 19:21 Uhr

Projektleiter: Amanda Myrcik, Saskia Wennmacher, Julian Redler(bis 18:37), Lukas Hammerschick (ab 19:00)

Beauftragte: Saskia Wennmacher, Julian Redler(bis18:37), Svea Rescheleit

Gäste: Paul Heuermann

Ort: Konferenzraum des AStA

Protokoll:

Redeleitung: Jannis Koesling

Referenten: Jannis Koesling, Aline Nüttgens

Tagesordnung

  • Sitzungseinleitung
  • Genehmigung von Protokollen zu vorherigen Sitzungen
  • Todos
  • Finanzbeschlüsse Hörsaalslam
  • Bericht Allgemein
  • Bericht Vorsitz
  • Bericht Finanzen und Organisation
  • Bericht Lehre und Hochschulkommunikation
  • Bericht Soziales
  • Bericht Kultur
  • Bericht Ausländerinnen- und Ausländervertretung (AV)
  • Bericht Beauftragte für die Belange Studierender mit Behinderung und chronischer Erkrankung (VORSCHUB)
  • Bericht Gleichstellungsprojektbeauftragte
  • Vorschlag und Wahl von Projektleiter*innen

Beschlüsse

  • Das Protokoll der Sitzung vom 25.04.2019 wurde mit (5/0/1) vertagt.
  • Der AStA beschließt bis zu 1800 € an Gage für die Slammer*innen und Moderatoren des Hörsaalslams auzugeben.(4/0/0)
  • Der AStA beschließt bis zu 62 € für die Unterbringung der Slammer*innen im ibis budjet.(4/0/0)
  • Der AStA beschließt bis zu 180,00 € für zusätzliche Technik für den Hörsaalslam auszugeben.(4/0/0)
  • Paul wird als Projektleiter im Referat für Lehre und Hochschulkommunikation mit (4/0/0) gewählt

Protokollinhalt

Sitzungseinleitung

Die Beschlussfähigkeit wurde gemäß §6 Absatz 6 AStA-GO festgestellt.

Sofern im Folgenden nicht anders angegeben, erfolgt die Angabe von Abstimmungsergebnissen in der Form (Ja/Nein/Enthaltung).

VORSCHUB / GSP / AV sind teilweise stimmberechtigt.

Genehmigung von Protokollen zu vorherigen Sitzungen

Beschluss: Das Protokoll der Sitzung vom 25.04.2019 wurde mit (5/0/1) vertagt. Protokoll

Finanzbeschlüsse Hörsaalslam

Beschluss: Der AStA beschließt bis zu 1800 € an Gage für die Slammer*innen und Moderatoren des Hörsaalslams auzugeben.(4/0/0) finanzwirksam, Kultur

Beschluss: Der AStA beschließt bis zu 62 € für die Unterbringung der Slammer*innen im ibis budjet.(4/0/0) finanzwirksam, Kultur

Beschluss: Der AStA beschließt bis zu 180,00 € für zusätzliche Technik für den Hörsaalslam auszugeben.(4/0/0) finanzwirksam, Kultur

Bericht Allgemein

Es gab vermehrt Probleme mit Beurlaubung aufgrund von Engagement. Hier soll eine Handreichung mit Herrn Prof. Krieg und Herrn Prof. Dickmeis erarbeitet werden

Bericht Vorsitz

Erneute Datenkonsolidierung Semesterticket

  • Von AStA und Hochschule wurde erneut ein aktueller Stand aller Ticketdaten eingefordert, um die Dimension der immer noch laufenden Ersetzungen zu überprüfen. Zwischen dem 25.01. und dem 09.04. kam es in 450 Fällen zum Versand eines Tickets mit neuer Kartennummer. Begründet wurden diese Ersatztickets hauptsächlich durch Änderungen von persönlichen Daten, dem Verlust des Tickets oder erneuten Neuausstellungen im Nachgang der Sperrungen Ende 2018. In etwa 50 Fällen war das Ticket defekt. Darüber hinaus sind über 100 Tickets ohne Kartennummer aufgefallen. Die betroffenen Studierenden wurden zum Aktualisieren ihrer Karte kontaktiert. Aktuell wird innerhalb der Hochschule geklärt, ob die Anzahl der fehlerhaften Adressen und Namen von Studierenden systematisch verringert werden kann.

Fahrradwerkstatt

  • Am Montag wird die Werkstatt offiziell eröffnet. Es wird auch jemand vom WDR vorbeikommen.
  • Verbrauchsmaterial 100 € (4/0/0)
  • 20€ für Planungstreffen TdSI (4/0/0)
  • Bis zu 200,00 € für die Helfer*innen der Renovierung der Fahrradwerkstatt (3/0/1)

Bericht Finanzen und Organisation

Es liegt kein Bericht vor. Sarah lässt sich entschuldigen.

Bericht Lehre und Hochschulkommunikation

BK Schulung: Fragenkatalog wird gesammelt

URKL: Erste Studiengänge besprochen

Strategietag: Zeitplanung IDEALiStiC wurde angefertigt und eine ÖA Strategie.

Bericht Soziales

Es liegt kein Bericht vor. Florian lässt sich entschuldigen.

Bericht Kultur

Projekt "100 Jahre AStA"

  • Idee: Texte zum Thema über H-Soz-Kult anzufragen (Portal für Historiker)
  • Veröffentlichung erst ab 5 eingereichten veröffentlichungswürdigen Texten und eventuell nur online
  • Texte würden vermutlich von Extern und Nicht-Studierenden eingereicht werden
  • Die Texte könnten die Ergebnisse, die wir durch das Projekt erzielen, ergänzen
  • Ein ehemaliger AStA-Angehöriger hat sich auch bereit erklärt etwas zu schreiben.
  • Veröffentlichungen werden geprüft und nur veröffentlicht, wenn sie gut sind. Je nach Menge auch nur online.
  • Aline erwähnt, dass Alexander von Humboldt 150 Jahre wird und das Humboldt-Haus einmal der Studierendenschaft gehörte. Außerdem gibt es dort noch ein Gemälde aus der Zeit der Besetzung durch Studierenden.
  • Mit Luan werden gerade Werbematerialien überlegt.
  • Jannis erwähnt, dass der PAK einige Exemplare zu 125 Jahre RWTH Aachen, in welchem sich auch Informationen zum AStA befinden.

Pit selbst lässt sich entschuldigen, da er gerade eine Ausstellung hat.

Bericht Ausländerinnen- und Ausländervertretung (AV)

Es liegt kein Bericht vor.

Bericht Beauftragte für die Belange Studierender mit Behinderung und chronischer Erkrankung (VORSCHUB)

Svea ist jederzeit für Fragen und Wünsche erreichbar. Sie bemühen sich wieder öfter auf den Sitzungen anwesend zu sein. Es gibt kurze Rückfragen zum Protokollsystem, welches derzeit zwar erreichbar ist, aber das Pad lässt sich nicht öffnen. Es gab Verwirrung mit den Beratungszeiten. Svea hilft viel bei Anträgen aus, dies wird auch sehr gut angenommen. Ebenfalls wurden neue Fotos gemacht, damit diese auf der Website aktualisiert werden können.

Bericht Gleichstellungsprojektbeauftragte

Gerade findet ein Projekttreffen statt.

Es gibt nun eine Sprechstunde Donnerstags 14 Uhr bis 16 Uhr.

Der Poetry-Slam läuft soweit, leider klappt es draußen nicht wirklich, da der Platanenplatz zu laut ist. Der Karman-Innenhof ist leider zu hügelig, wodurch es nicht möglich ist Sitzgelegenheiten aufzustellen. Der Slam wird vermutlich also im CARL stattfinden.

Vorschlag und Wahl von Projektleiter*innen

Vorsitz:

  • keine Vorschläge

Finanzen und Organisation:

  • keine Vorschläge

Lehre und Hochschulkommunikation:

  • Paul Heuermann
    • Paul studiert im zweiten Semester Nachhaltige Rohstoffe und Energieversorgung. Er möchte sich im Referat der Lehre engagieren, weil er mehr Überblick über die Hochschule haben möchte und so auch bessere Arbeit in Fachschaften etc. haben wird. Paul hat große Ziele.
    • Er wird gefragt wie er Socializing findet: Paul antwortet, dass er für gemeinsame Aktionen offen ist. Paul bouldert gerne und hat vor Aachen viel Leichtathletik gemacht.
    • Beschluss: Paul wird als Projektleiter im Referat für Lehre und Hochschulkommunikation mit (4/0/0) gewählt Wahlen, Lehre

Soziales:

  • keine Vorschläge

Kultur:

  • keine Vorschläge