Protokoll: AStA Sitzung vom 19. Juni 2019

Datum: Mittwoch, 19.06.2019, Kalenderwoche 24

Zeit: von 16:49 Uhr bis 17:51 Uhr

Projektleiter: Milan Grammerstorf

Beauftragte:

Gäste: David Hall (Wahlausschuss), Julian Rother (Wahlleiter)

Ort: Konferenzraum des AStA

Protokoll: Aline Nüttgens

Redeleitung: Jannis Koesling

Referenten: Jannis Koesling, Florian Glier (ab 17:11), Sarah Buckland, Pit Steinbach, Aline Nüttgens

Tagesordnung

  • Sitzungseinleitung
  • Genehmigung von Protokollen zu vorherigen Sitzungen
  • Todos
  • Briefpapier SP und AStA (€)
  • Finanzbeschlüsse Powerpoint-Karaoke und Klasisscher Abend
  • Finanzbeschlüsse Wahlen
  • Bericht Allgemein
  • Bericht Vorsitz
  • Bericht Finanzen und Organisation
  • Bericht Lehre und Hochschulkommunikation
  • Bericht Soziales
  • Bericht Kultur
  • Bericht Ausländerinnen- und Ausländervertretung (AV)
  • Bericht Beauftragte für die Belange Studierender mit Behinderung und chronischer Erkrankung (VORSCHUB)
  • Bericht Gleichstellungsprojektbeauftragte
  • Verschiedenes

Beschlüsse

  • Das Protokoll der Sitzung vom 13.06.2019 wurde mit (4/0/1) genehmigt.
  • der AStA beschließt bis zu 700,00 Euro für die Beschaffung von Briefpapier(5/0/0)
  • Der AStA beschließt bis zu 50,00 € für Moderator*innengeschenke für Powerpoint-Karaoke (5/0/0)
  • Der AStA beschließt bis zu 250,00 € für Getränke beim Powerpoint-Karaoke (5/0/0)
  • Der AStA beschließt bis zu 20,00 € für den Immisionsschutz an die Stadt für den klassischen Abend (5/0/0)
  • Der AStA beschließt bis zu 999,00 € für die Bühne und die Anlage für den klassischen Abend (5/0/0)
  • Der AStA beschließt bis zu 250,00 € für die Auszählung und Karabiner für den Wahlauschuss (5/0/0)

Protokollinhalt

Sitzungseinleitung

Die Beschlussfähigkeit wurde gemäß §6 Absatz 6 AStA-GO festgestellt.

Sofern im Folgenden nicht anders angegeben, erfolgt die Angabe von Abstimmungsergebnissen in der Form (Ja/Nein/Enthaltung).

VORSCHUB / GSP / AV sind teilweise stimmberechtigt.

Genehmigung von Protokollen zu vorherigen Sitzungen

Beschluss: Das Protokoll der Sitzung vom 13.06.2019 wurde mit (4/0/1) genehmigt. Protokoll

Briefpapier SP und AStA (€)

Das SP Präsidium hat kein Briefpapier mehr und möchte auf Vorrat 10.000 Blatt bestellen.

Bei Flyeralarm kostet das 273,13 Euro.

Beschluss: der AStA beschließt bis zu 700,00 Euro für die Beschaffung von Briefpapier(5/0/0) finanzwirksam, Finanzen

Finanzbeschlüsse Powerpoint-Karaoke und Klasisscher Abend

Für Powerpoint Karaoke werden noch 50 € für die Moderator*innengeschenke benötigt. Außerdem werden 250 € für die Getränke benötigt. Letztere werden gewinnbringend verkauft.

Beschluss: Der AStA beschließt bis zu 50,00 € für Moderator*innengeschenke für Powerpoint-Karaoke (5/0/0) finanzwirksam, Kultur

Beschluss: Der AStA beschließt bis zu 250,00 € für Getränke beim Powerpoint-Karaoke (5/0/0) finanzwirksam, Kultur

Für den klassischen Abend werden 20 € für den Immisionsschutz an die Stadt nötig. Für die Bühne und Anlage benötigen wir bis zu 999 €.

Beschluss: Der AStA beschließt bis zu 20,00 € für den Immisionsschutz an die Stadt für den klassischen Abend (5/0/0) finanzwirksam, Kultur

Beschluss: Der AStA beschließt bis zu 999,00 € für die Bühne und die Anlage für den klassischen Abend (5/0/0) finanzwirksam, Kultur

Finanzbeschlüsse Wahlen

Der Wahlausschuss möchte Karabiner um die Boxen zu verschließen. Insgesamt kostet das ca. 15 €.

Außerdem möchten die Wahlhelfer*innen Fingerhühte für das Auszählen um Papier besse rgreifen zu können. Dies würde 25 € kosten.

Auch wird wieder Verpflegung und Getränke benötig, da es letztes mal sehr knapp war möchte der Wahlausschuss 200 €.

Beschluss: Der AStA beschließt bis zu 250,00 € für die Auszählung und Karabiner für den Wahlauschuss (5/0/0) finanzwirksam, Finanzen

Bericht Allgemein

Vollversammlung Nachhaltigkeit

  • Die vom Studierendenparlament beschlossene Hochschulvollversammlung zum Thema Nachhaltigkeit und Klimakrise fand nicht wie ursprünglich gewünscht am 18.06. statt. Dies war durch die Kurzfristigkeit der Anfrage an die Hochschule (11.06.) und das Vorlegen eines an vielen Stellen unvollständigen Veranstaltungskonzepts (besonders bezogen auf einen geordneten, sicheren Ablauf) begründet.
  • Die Unterstützer*innen der Hochschulvollversammlung von Fridays for Future beklagten öffentlich die Boykottierung der Vollversammlung durch die Hochschule und nahmen am Freitag, den 14.06., Kontakt mit dem Rektorats auf. In diesem Zusammenhang erreichten den AStA und das SP-Präsidium einige Medienanfragen.
  • In einem gemeinsamen Termin am Montag, den 17.06. mit Hochschulleitung, zentraler Hochschulverwaltung, dem SP-Präsidium als Veranstalter, dem AStA und FFF einigte man sich auf eine Vollversammlung in der zweiten Juliwoche. Der AStA und auch das SP-Präsidium empfanden die Rückmeldungen der Hochschule als konstruktiv und üblich. Es bleibt positiv zu bilanzieren, dass die Missverständnisse zwischen FFF und der Hochschule zum Thema Vollversammlung beseitigt werden konnten. Der AStA leistet maßgebliche Amtshilfe bei der Planung (Veranstaltungskonzept) sowie der Durchführung (z.B. online Ticketsystem).

Bericht Vorsitz

Radentscheid

  • Am 17.06. fand ein Treffen mit dem Radentscheid statt. Dort wurden die bisherigen gemeinsamen Aktionen bilanziert sowie weitere Schritte (Campus Festival, Aktionswoche, Podiumsdiskussion) besprochen. Der Radentscheid hat Anfang Juli eine Aktionswoche, hier sollen Zusammenarbeiten evaluiert werden. Diese Aktionswoche soll zusammen mit der Podiumsdiskussion beworben werden. Das soll evtl. auch in die 90Sek. Der Radentscheid wünscht sich noch eine Einschätzung dazu, ob der AStA als offizieller Unterstützter auftreten kann.

Hochschulsport

  • Am 18.06. fand ein Austausch mit dem Sportreferat und dem Hocshchulsportzentrum statt. Thematisiert wurde besonders die bauliche Entwicklung. Ort und Anbindung des Interimsbau werden finalisiert - es wird voraussichtlich weder ein nachhaltiger Bau noch einer am Königshügel. Durch den Ausbau der Chemie kommt es im Bereich des Hochschulsports zu erheblichen räumlichen Umstrukturierungen.
  • Außerdem wurde thematisiert, wie das Ziel von Sportflächen auch auf dem Campus Melaten und langfristig Campus West gemeinsam verfolgt werden kann.

Bericht Finanzen und Organisation

Allgemeines

  • Es gibt zum Ende der Amtszeit erneut einen Termin mit der ASEAG zum Thema Vorkurstickets, auf dem der Vertrag weitestgehend fertig besprochen werden soll. Bei diesem Termin soll außerdem das neue System einmal getestet werden können. Hierzu wäre es von Vorteil, wenn eine Person, die mit großer Sicherheit im September den Verkauf mit macht, auch dann anwesend ist.

Tagesgeschäft

  • Fachschaften
    • Es wurden einige Ausgabegenehmigungen erstellt, insbesondere für die Schau am Bau.

Projekte

  • Ordnungen
    • Die Finanzordnung soll im Juli endlich fertig gestellt und beschlossen werden.
  • MINERVA
    • Hier wird die Mithilfe von den anderen Referaten benötigt. Geplant ist, im Rahmen der Einarbeitung viele Sachen umzuziehen.

Bericht Lehre und Hochschulkommunikation

RWTHApp

  • Am 18.06. fand der monatliche Austausch mit Mitarbeitenden des IT Centers, besonders zur RWTHApp statt.
  • Es gab einen kleinen Bug-Fix. Die Verfügbarkeit weiterer Funktionen im AStA-Bereich wird geplant.
  • Die gerätespezifische WLAN-Anmeldung wurde bei Umstellung von der Hälfte der Personen an der Hochschule umgesetzt, einige Tage später hat die Umstellung 75% der Personen durchgeführt. Zeitnah laufen Wurzelzertifikate aus - hierauf werden wir die Studierenden nochmal hinweisen.
  • Es wird zu moodle eine weitere Umfrage in der Klausurphase geben. Der AStA hat die Möglichkeit, Vorlesungsvideos über moodle temporär herunterzuladen, erneut gefordert - dies wird nun technisch geprüft.

DAAD

  • Die DAAD Mitgliederversammlung war am 18.06 und am 17.06 war eine studentische Vorbesprechung. Aufgrund der beiden Termine war Aline zwei Tage in Bonn. Es wurde ein komplett neuer Vorstand inllusive Kuratorium gewählt. Die Studierenden haben in beiden Gremien einen Sitz frei gelassen.

Bericht Soziales

stud. Gesundheitsmanagement

  • Am 11.07. ist ein Workshop zur Implementierung des stud. Gesundheitsmanagements geplant - Florian wird hierdran teilnehmen und das weitergeben.

Bericht Kultur

Clash of the Nerds

  • Die Veranstaltung fand gestern im Semi Temp statt, aufgrund vieler Parallelveranstaltungen waren weniger Besucher*innen als normal. Leider gab es bei der Buchung mehrere Probleme unter anderem zum Thema Verkauf von Getränken.

Hochschulvollversammlung

  • Nach diesem Montag ist Pit jetzt in die Orga der VV eingebunden und hat mit Paul bereits ein Konzept zur Einlassituation sowie zur Vergabe der Stimmzettel erstellt. Begehungen sind für die nächste Woche geplant.

Campus Festival

  • Die Videos für die Bandabstimmung, welche die FH erstellt hat sind online und kommen gut an. Die anderen Bands werden übers Wochenende angekündigt. Die Parksituation wurde geklärt, wir können den Karman-Vorplatz befahren. Leider haben wir zur Informierung der Mitarbeiter*innen der Hochschule nur eine abgescannte Liste bekommen, damit können wir leider nicht effizient arbeiten. Vermutlich setzen wir jetzt auf Plakate an den Eingängen oder Ähnliches. Mit Julie wurden die Inhalte für einen Websitebeitrag besprochen, zudem hat sie sich bereiterklärt eine Pressemitteilung vorzubereiten. Die passende Pressekonferenz soll am 01.07. stattfinden. Zudem wurden die Bands informiert und der Kontakt mit den Ständen läuft immer weiter.

Bericht Ausländerinnen- und Ausländervertretung (AV)

Alles gut, py-Workshop läuft, Volunteer Gokturk wird eingearbeitet, Anwaltstermine laufen.

Bericht Beauftragte für die Belange Studierender mit Behinderung und chronischer Erkrankung (VORSCHUB)

Es liegt kein Bericht vor.

Bericht Gleichstellungsprojektbeauftragte

Es liegt kein Bericht vor.

Verschiedenes

Sitzung nächste Woche soll wie sonst liegen.

Die Sitzung in 2 Wochen soll vom 04.07. verschoben werden und stattdessen am 02.07. um 17:00 stattfinden.