Protokoll: AStA Sitzung vom 05. März 2020

Datum: Donnerstag, 05.03.2020, Kalenderwoche 09

Zeit: von 16:35 Uhr bis 17:06 Uhr

Projektleiter: Jorik van Genuchten, Saskia Wennmacher, Karl Hammer

Beauftragte: Ana Zhivkova

Gäste:

Ort: Konferenzraum des AStA

Protokoll: Svea Rescheleit

Redeleitung:

Referent*innen: Marc Gschlössl, Niklas Schumacher, Aline Sylla

Tagesordnung

  • Sitzungseinleitung
  • Genehmigung von Protokollen zu vorherigen Sitzungen
  • Bierdeckel
  • Allgemein
  • Bericht Vorsitz
  • Bericht Öffentlichkeitsarbeit & Politische Bildung
  • Bericht Finanzen
  • Bericht Lehre und Hochschulkommunikation
  • Bericht Soziales
  • Bericht Kultur
  • Bericht Nachhaltigkeit und studentisches Engagement
  • Bericht Ausländerinnen- und Ausländervertretung (AV)
  • Bericht Beauftragte für die Belange Studierender mit Behinderung und chronischer Erkrankung (VORSCHUB)
  • Bericht Gleichstellungsprojektbeauftragte
  • Vorschlag und Wahl von Projektleiter*innen
  • Verschiedenes

Beschlüsse

  • Das Protokoll der Sitzung vom 13.02.2020 wurde mit (6/0/) genehmigt.
  • Der AStA beschließt maximal 700 Euro für bis zu 10.000 Bierdeckel, bedruckt mit den oben genannten Veranstaltungen, für Werbezwecke auszugeben . (6/0/0) genehmigt.

Protokollinhalt

Sitzungseinleitung

Die Beschlussfähigkeit wurde gemäß §6 Absatz 6 AStA-GO festgestellt.

Sofern im Folgenden nicht anders angegeben, erfolgt die Angabe von Abstimmungsergebnissen in der Form (Ja/Nein/Enthaltung).

VORSCHUB / GSP / AV sind teilweise stimmberechtigt.

Genehmigung von Protokollen zu vorherigen Sitzungen

Beschluss: Das Protokoll der Sitzung vom 13.02.2020 wurde mit (6/0/) genehmigt. Protokoll

Bierdeckel

Hier folgen weitere Spruch-Vorlagen

  • W-AStA-los

Campus Festival Infos

  • Buchstabensalat, Worte:
    • AStA
    • Kultur
    • Hochschule
    • Fachschaft
    • StuPa
    • Präsident
    • Engagement
    • Nachhaltigkeit
  • Malen nach Zahlen, Motive:
    • Tic-Tac-Toe
    • Schiffe versenken
  • Hier folgen die Veranstaltungen welche beworben werden sollen.
    • 28./30.03. AStA Bühne Casting
    • 15.04. Clash of the Nerds
    • 17.04. Song Contest
    • 23.04. Jam Session
    • 25.04. Powerpoint-Karaoke
    • 27. oder 29.04. MmiA
    • 28.04. PoBi Vortrag (Demokratie und Eliten)
    • 06.05. PoBi-Kino (JoJo Rabbit)
    • 09./10.05. ggf. Kunstkurs-Crash
    • 11.05. Bücherflohmarkt in Gedenken an die Bücherverbrennung
    • 12.05. TdSI
    • 11.-15.05. Nachhaltigkeitswoche
    • 16.05. Instrumente schnuppern
    • 18. oder 19.05. Mister X
    • 25.05. Schlag den Rektor
    • 28.05. Jam Session
    • 08. oder 09.06. MmiA
    • 09.06. Domführung mit Prof. Kerner (Öffentlich? - mit Anmeldung)
    • 16.06. Hörsaal-Slam
    • 17.06. Clash of the Nerds
    • 25.06. Jam Session
    • 30.06. klassischer Abend
    • 7.7. RWTH spricht
    • 10.07. Campus Festival
    • 17.-19.07. AStA-Bühne
    • 12.08. Clash of the Nerds
    • 16.10. SAP - C.A.R.L.
  • Es sollen insgesamt 700 Euro maximal ausgegeben werden. Zirka 10.000 Bierdeckel mit bis zu drei Designs sollen bestellt werden. Es kann auch darüber nachgedacht werden zwei Mal zu bestellen mit jeweils 500 Bierdeckeln und bspw. zwei Designs. Die erste Bestellung würde dieTermine bis einschließlich Mai beinhalten, die zweite Bestellung alle weiteren Termine. Dies wird allerdings dann teurer.
  • Für alle die spielen wollen:
  • https://www.flyeralarm.com/de/shop/configurator/index/id/392#
  • Beschluss: Der AStA beschließt maximal 700 Euro für bis zu 10.000 Bierdeckel, bedruckt mit den oben genannten Veranstaltungen, für Werbezwecke auszugeben . (6/0/0) genehmigt. Protokoll

Allgemein

Dreh Westpol

  • Kilian, Svea und Marc haben am 04.03.2020 an einem Dreh der WDR Sendung "Westpol" zum Thema: Wohnen in Aachen und die Leerstände des BLBs (Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW) teilgenommen. Hierbei wurden Svea und Kilian zu der Wohnungssuche in Aachen befragt und Marc hat vor dem alten Gästehaus ein Statement zu den Leerständen abgegeben und diese kritisiert.

Jour Fixe Rektor

  • Am Montag den 02.03.2020 hat auch der Jour Fixe mit Professor Rüdiger stattgefunden. Bei dem Termin wurde über die Möglichkeit von "Notunterkünften" für die nächste Ersti-Zeit (September und Oktober) gesprochen, hier hat Herr Rüdiger, Stand heute, bereits Kontakt mit dem Oberbürgermeister aufgenommen, dieser hat seine Unterstützung angeboten und wird jetzt mit Herrn Trännapp in Kontakt treten für einige verwaltungstechnische Fragen. Des Weiteren wurde über den StuPa Antrag zur Erfassung und Kennzeichnung von Mahnmalen und nach Persönlichkeiten benannten Gebäuden geredet. Der Rektor begrüßt die Bemühungen und hilft beim Kontakte knüpfen. Auch wurde er durch Marion auf den neusten Stand im Bereich der Nachhaltigkeit und der Eigeninis gebracht.

Bericht Vorsitz

Begehung Fachschaften Haus

  • Am Montag den 02.03.2020 hat eine Begehung des zukünftigen Fachschaftenhaus mit den Fachschaften stattgefunden. Es wurden von Seiten der Fachschaften ein paar Ideen an die Bauabteilung weitergegeben, diese will jene prüfen und an den BLB weitergeben, wie zum Beispiel eine größere Eingangstür, einige räumliche Änderungen und eine Möglichkeit einen Transporter zu parken.

Bericht Öffentlichkeitsarbeit & Politische Bildung

Social Media

  • Seit der letzten AStA Sitzung haben wir folgendes gepostet
    • Eigenini: AC-Unverpackt Monatstreffen
    • (hashtag)eintagmehr - am Schalttag was gutes tun
    • Bewerbung Veranstaltungsfotos auf unserer Website
    • Lerntipps von Studis - für Studis
    • PoBi: Aufruf zur Umfrage
    • (hashtag)unserTeam - Kultur: Lou
  • Bis zur nächsten Sitzung ist folgendes geplant
    • Vorstellung Rechtsberatung
    • Lernraumfeature: Physikzentrum
    • Gruppenbild und Vorstellung Nachhaltigkeitsreferat
    • PoBi: Weltfrauentag
    • Vorstellung VORSCHUB
    • (hashtag)unserTeam - Finanzen: Andreas
    • Instagram-Takeover : Wissenschaftsabend Berlin (Marc und Alex)
    • Welttag Pi
  • (hashtag)eintagmehr
    • Niklas und Aline haben am 29.2. vor der Bib Kaffee verteilt. Die Kaffeemaschine hat länger zum Kaffeekochen gebraucht als wir dachten, aber 6l Kaffee waren in unter einer Stunde weggetrunken, die Leute waren begeistert und haben sich gefreut. Viele haben nach dem AStA gefragt, es gab viel positives Feedback.
    • Es wird überlegt diese Aktion zu wiederholen, z.B. morgens während der Bib-Schlange, um dann ggf. noch Lernraumflyer zu verteilen.
  • Nachhaltigkeits-Posts
    • In Zusammenarbeit mit dem Nachhaltigkeitsteam arbeiten wir an einer Post-Reihe zu nachhaltigen Themen. Die Kooperation soll ähnlich wie bei der PoBi laufen, die Inhalte werden vom Nachhaltigkeitsteam entwickelt, die Öffentlichkeitsarbeit kümmert sich um die (grafische) Aufbereitung und Verbreitung der Posts.
  • Ersti-Geschenke
    • Wir machen erste Entwürfe zu Beiträgen für die Erstitüten im WS 2020, darunter sind:
    • In Kooperation mit dem ESA-Team ein Kartenspiel der Studiengänge, Bienenblumensamen und ein von der Nachhaltigkeit designter Flyer.
  • Wenn noch jemand etwas für die Öffentlichkeitsarbeit hat, dann könnt ihr entweder Dienstags um 14:30 auf der Redaktionssitzung vorbeischauen oder eine Mail an oeffentlichkeit@asta.rwth-aachen.de schreiben

Politische Bildung

  • PoBi-Kino
    • Der Termin für das PoBi-Kino steht fest: 6.5.2020. Wir kooperieren mit dem Filmstudio und organisieren zu der Vorführung des Films "Jojo Rabbit" ein Rahmenprogramm mit anschließender Diskussionsrunde.
  • Bücherflohmarkt
    • Zum Gedenken an die Bücherverbrennung werden wir einen Tag nach dem Gedenktag einen Bücherflohmarkt organisieren. Dieser soll auf dem Vorplatz der Bib stattfinden und in Kooperation mit Universitätsbibliotheken, dem Antiquariat und lokalen Buchhandlungen sein.
  • 150 Jahre Ausstellung
    • Wir sind in Kontakt mit den Gestaltern der Ausstellung, stellen Material zur Verfügung und Kontakt zu Fachschaften oder Initiativen her. Außerdem sind wir auch selbst mit einem Bericht über studentischen Protest über die Jahre an der Ausstellung beteiligt.
  • Vortrag: Schwerte/Schneider
    • Es soll im Sommer einen Vortrag zum Fall Schwerte/Schneider geben. Idealerweise auf dem 150 Jahre- das Fest. Wir bauen gerade Kontakt zu den damals beteiligten Fachschaftlern auf, welche den Fall aufgedeckt haben.
  • Jugendkarlspreis
    • Wir wurden von AEGEE und den Veranstaltern des Jugendkarlspreis für eine Kooperation angefragt. Angedacht ist im Rahmen des 4 tägigen Programmes eine Diskussionsveranstaltung zum Thema Europa mit kurzem Input und anschließender Möglichkeit bei Kaffee und Kuchen weiterzureden. Das Interessante an der Veranstaltung wird sein, dass die Jugendkarlspreisträger aus 28 verschiedenen Ländern anwesend sein werden und ungewohnte Perspektiven zum Thema beitragen können.
  • StuPa Antrag Mahnmale
    • Da wir unser individuelles Wissen um Denkmäler und benannte Gebäude ausgeschöpft haben, ziehen wir jetzt die Studierenden mit ins Boot. Es wurde eine Umfrage gestaltet, welche per Social Media an alle Studierenden verteilt wurde. Auch ist angedacht eine Mail an alle Studierenden zu verfassen und so zur Mithilfe aufzufordern.

Bericht Finanzen

Milan ist aktuell im Urlaub.

Bericht Lehre und Hochschulkommunikation

Tagesgeschäft

  • Der Beratungsaufwand ist in der Klausurenphase entsprechend stark angestiegen, insbesondere die Beratung vor Ort wird beinahe durchgängig wahrgenommen.

Satzungskommission

  • Die Hochschule muss aufgrund der Änderung des Gesetz zu dem Staatsvertrag über die Hochschulzulassung und zur Neufassung des Hochschulzulassungsgesetzes in Nordrhein-Westfalen vom 29. Oktober 2019, sowie der Verordnung über die Vergabe von Studienplätzen in Nordrhein-Westfalen (Studienplatzvergabeverordnung NRW – StudienplatzVVO NRW) vom 18. Dezember 2019, in Kürze die Satzung für das Auswahlverfahren in bundesweit zulassungsbeschränkten Studiengängen für die RWTH überarbeiten.
  • Dabei werden insbesondere die Zulassungen zu den Studiengängen Medizin und Zahnmedizin betroffen.
  • Die Fachschaften wünschen sich, dass die Chancen für Berufserfahrene entsprechend gewichtet werden, da diese oftmals die Lerngruppen anführen und für die Studierenden ein großer Vorteil aus Kommiliton*innen mit beruflicher Vorerfahrung erwächst.
  • Die aktuelle Fassung sieht diese Möglichkeit vor, allerdings muss die Fakultät ihre Zulassungskriterien selbständig festlegen - die Fachschaftsvertreter*innen werden durch das Referat für Lehre und Hochschulkommunikation entsprechend informiert und gebeten, sich im Fachbereichsrat dafür einzusetzen.

Lenkungsgruppe Blended Learning

  • Am Montag (02.03.2020) fand das letzte Treffen der Lenkungsgruppe Blended Learning statt. Der Hauptteil der Sitzung befasste sich mit der zukünftigen Vergabe von 300.000€, welche im Jahre 2018 aus dem Blended-Learning Topf für fakultätsübergreifende Zwecke geblockt wurden. Alle damaligen Teilnehmenden, insbesondere die Gruppe der Studierenden, wurden gebeten Vorschläge einzubringen. Alex hat in der Sitzung die Vorschläge der Studierendenschaft (AStA, Fachschaften) vorgestellt. Viele unserer Wünsche sind bereits in Arbeit, benötigen jedoch noch etwas Zeit. Zum nächsten Treffen der Lenkungsgruppe soll die Verwaltung für die vorgestellten Projekte eine Aufwands- und Kosteneinschätzung abgeben, damit dann über die Vergabe der Mittel entschieden werden kann. Es wird im Vorfeld Kontakt zwischen Herrn Prof Müller (Leitung ITC) und dem AStA geben.

Vorkurs Mathematik

  • Am 05.03.2020 fand ein Treffen zwischen Prorektor Krieg, weiteren Beteiligten aus dem Vorkurs Mathematik, Carsten Schiffer und Alex Schütt statt. Der Vokurs wird ab dem WiSe von einer neuen Dozentin gehalten, in diesem Zuge möchten wir versuchen mehr Blended-Learning Konzepte für den Vorkurs einzubauen, um beispielsweise Studierenden, welche noch nicht in Aachen wohnen, einen Einstieg zu erleichtern. Auch soll das Format des Vorkurses interaktiver gestaltet werden, beispielsweise über das Direktfeedbacktool der RWTHApp (Umfragen/Aufgaben während der Vorlesung etc.). Noch unklar ist, ob die künftigen Studierenden die RWTHApp dafür nutzen können, da der Login per TIM-Kennung vorgenommen werden muss. Alex wird die Thematik auf dem nächsten Jour Fixe mit dem RWTHApp-Team ansprechen.

Jahresgespräche 2020

  • Am 05.03.2020 fand das letzte Jahresgespräch 2020 statt. Innerhalb der nächsten Tage sollten dem AStA und den Fachschaften die Protokolle der Gespräche zukommen, sodass wir die Möglichkeit haben, noch einmal abzugleichen, ob wir alle unsere Punkte auch korrekt rüberbringen konnten. Anschließend beginnen die Jahresgespräche mit den Fakultäten, welche zu unseren Punkten Stellung beziehen müssen. Der bisherige Eindruck des Referats ist positiv, die Gespräche waren gut strukturiert und die Zusammenarbeit mit den Fachschaften war überwiegend problemlos. Es wird im Nachgang noch einmal ein Feedbacktreffen mit der Abteilung 6.2 - Lehre, dem AStA und den stud. Senatsvertreter*innen geben. Auch Herr Krieg ist von der Entwicklung der Jahresgespräche in den letzten Jahren positiv beeindruckt und dankt den Fachschaften für ihre konstruktive Mitarbeit. Ein Negativaspekt wäre die - Alex Empfinden nach - doch recht hohe Anzahl an Problemen, welche über viele Jahre hinweg noch nicht gelöst werden konnten.

Projekt 'Leonardo' Rektoratsbeauftragter

  • Es gab ein Treffen zwischen Prorektor Krieg, dem AStA und dem Leonardo-Team (Frau Winkens (Geschäftsführung Leonardo), Herr Prof. Richter (Rektoratsbeauftragter Leonardo), Herr Prof. Böschen (künftiger Rektoratsbeauftragter) und Herr Prof. Kerner (Gründer Leonardo)). Besprochen wurde, in welche Richtung das Projekt Leonardo sich weiterentwickeln soll, welche Fachbereiche leider noch nicht besonders eingebunden sind und wie das interdisziplinäre Angebot insgesamt bekannter werden könnte. Alex wird die Thematik auf das nächste Lehre-KeXe mitnehmen. Das Leonardo-Team ist außerdem immer auf der Suche nach Dozierenden, welche sich die Mitarbeit an einem Modul vorstellen könnten, vielleicht kennen die Fachschaften noch Dozierende aus ihrem Fachbereich, für die das eine gute Idee wäre.

IDEALiStiC

  • Es gab in den letzten zwei Wochen zwei Skype-Calls des IDEALiStiC-Boards. Aktuell ist leider nicht zu 100% absehbar, ob die geplante Konferenz in Milano im Mai stattfinden kann. Wir werden bis zum Skype-Call im April abwarten und dann auf Basis der aktuellen Lage rund um COVID-19 entscheiden.

Seminar zur Programmakkreditierung

  • Am vergangenen Wochenende (28.02.-01.03.) fand ein Schulungsseminar zur Programmakkreditierung in Aachen statt. Ausgerichtet wurde das Seminar vom LandesAStenTreffen NRW und dem AStA der RWTH Aachen. Das Seminar war vollständig ausgebucht und die Rückmeldungen bisher durchweg positiv. Wir möchten dem LandesAStenTreffen NRW für die Finanzierung und den Teamern für die professionelle Durchführung danken!

Europäischer Universitätenverbund - ENHANCE

  • Das Proposal zum Europäischen Universitätenverbund wurde vorletzte Woche eingereicht. Nun heißt es abwarten und fingers crossed.

Prüfungsteilnahme unter Vorbehalt

  • In der Beratung entsteht aktuell der Eindruck, dass die An- und Abmeldung zu Prüfungen in RWTHOnline leiderzur Zeit nicht reibungslos funktioniert. Es kam in den vergangenen Monaten häufiger zu Problemen. Sollten in eurer Beratung oder in eurem Umfeld Probleme auftauchen, meldet euch bitte bei Alex. Außerdem sei in diesem Kontext noch einmal an ein Rundschreiben der Rechtsabteilung aus dem Jahre 2017 erinnert, welches mit Verweis auf ein vor dem Verwaltungsgericht Aachen geführtes Verfahren bestätigt, dass unter Vorbehalt bereits abgelegte Prüfungen durch den Prüfungsausschuss im Nachgang gewertet werden MÜSSEN, insofern außer der fehlenden Anmeldung keine triftigen Gründe gegen eine Wertung vorliegen. Die letzte Möglichkeit, für Lehrstühle und Prüfungsausschüsse eine Prüfungsleistung aufgrund fehlender Teilnahme nicht zu werten bzw. abzunehmen ist VOR ablegen der Klausur/Annahme der Abgabe. Wenn die Klausur abgelegt oder die Abgabe angenommen wurde, ist eine Prüfung zu werten. Den meisten Prüfungsausschüssen scheint diese Rechtslage nicht mehr bekannt zu sein - im Zweifelsfall verweist Betroffene bitte an das Referat für Lehre und Hochschulkommunikation, sodass wir uns den Fall anschauen können.

Bericht Soziales

Johann ist aktuell im Urlaub.

Bericht Kultur

Bevorstehende Veranstaltungen

  • 28.03. AStA Bühne Casting
  • 30.03. AStA Bühne Casting

Generelle Veranstaltungen:

  • 28./30.03. AStA Bühne Casting
  • 15.04. Clash of the Nerds
  • 17.04. Song Contest
  • 21.04. FS-Hopping
  • 23.04. Jam Session
  • 25.04. Powerpoint-Karaoke
  • 27. oder 29.04. MmiA
  • 09.05. Instrumente schnuppern
  • 18. oder 19.05. Mister X
  • 25.05. Schlag den Rektor
  • 28.05. Jam Session
  • 08. oder 09.06. MmiA
  • 16.06. Hörsaal-Slam
  • 17.06. Clash of the Nerds
  • 22.06. 150 Jahre Engagement
  • 25.06. Jam Session
  • 30.06. klassischer Abend
  • 01.07. Kooperation RWTH Extern
  • 10.07. Campus Festival
  • 17.-19.07. AStA-Bühne
  • 12.08. Clash of the Nerds
  • 16.10. SAP - C.A.R.L.

Bericht Nachhaltigkeit und studentisches Engagement

Mit dem International Office fand ein Treffen statt, bezüglich einer Stelle für "nationales" Engagement. Für internationales Engagement gibt es solch eine Stelle schon, weshalb auch ein Pendant für die anderen studentischen Initiativen entstehen soll.

Der Rektor hat zugesagt, die Schirrmherrschaft für die Nachhaltigkeitswoche des AStA zu übernehmen.

Bericht Ausländerinnen- und Ausländervertretung (AV)

die AV bearbeitet ihr Sommerprogramm und bereitet sich auf die Welcome Week vor.

Bericht Beauftragte für die Belange Studierender mit Behinderung und chronischer Erkrankung (VORSCHUB)

Lena wird bis April telefonische Beratung anstelle der persönlichen Beratung im AStA anbieten. Die Beratungszeit von Niclas findet weiterhin statt.

Am Montag den 02.03.2020 hatten wir ein kleines Socializing vom Team VORSCHUB, wobei sich auch unsere neue SHK, Sarah Banko, beim Team vorstellen konnte. Sarah nimmt hoffentlich in den nächsten Wochen ihre Arbeit bei uns auf und ist auch schon bei einer Studienassistenz fest eingeplant. Wir hatten, zum Kennenlernen, am Dienstag einen Termin bei Frau Bigie von der ZSB, bei dem wir uns über viele verschiedene Schnittstellen in unseren Beratungstätigkeiten austauschen konnten. Für die nächsten Wochen stehen Termine mit Marc und Svea, dem VKM, der Rechtsabteilung, der ZHV und dem Rektorat an.

Bericht Gleichstellungsprojektbeauftragte

Es liegt kein Bericht vor

Vorschlag und Wahl von Projektleiter*innen

Vorsitz:

  • keine Vorschläge

Öffentlichkeitsarbeit und politische Bildung:

  • keine Vorschläge

Finanzen und Organisation:

  • keine Vorschläge

Lehre und Hochschulkommunikation:

  • keine Vorschläge

Soziales:

  • keine Vorschläge

Nachhaltigkeit und studentisches Engagement:

  • keine Vorschläge

Kultur:

  • keine Vorschläge

Verschiedenes