Protokoll: AStA Sitzung vom 24. August 2017

Datum: Donnerstag, 24.08.2017, Kalenderwoche 34

Zeit: von 14:30 Uhr bis 16:12 Uhr

Redeleitung: Justus Schwarzott

Referenten: Helena Krogmann, Justus Schwarzott, Christos Potsis, Aline Nüttgens

Projektleiter: Vincent Wehrwein, Joscha Wirtz

Beauftragte: Emmanuel Bepa (ab 14:40)

Gäste: Frederik Richter

Protokoll: Aline Nüttgens

Ort: Konferenzraum

Tagesordnung

  • Sitzungseinleitung
  • Genehmigung von Protokollen zu vorherigen Sitzungen
  • Bericht allgemein
  • Bericht Vorsitz
  • Bericht studentisches Engagement und politische Bildung
  • Bericht Finanzen und Organisation
  • Bericht Lehre und Hochschulkommunikation
  • Bericht Soziales
  • Bericht Kultur
  • Bericht Ausländervertretung (AV)
  • Bericht Beauftragte für die Belange behinderter und chronisch kranker Studierender (VORSCHUB)
  • Bericht Gleichstellungsprojektbeauftragte
  • Vorschlag und Wahl von Projektleitern
  • Anträge
  • Verschiedenes

Beschlüsse

  • TU9 200€ für eine Unterkunft für zwei Teilnehmende (6/0/0)
  • Flyer zur Vorstellung der AV für diese Amtperiode (7/0/0)

Protokollinhalt

Sitzungseinleitung

Die Beschlussfähigkeit wirde gemäß §6 Absatz 6 AStA-GO festgestellt.

Sofern im Folgenden nicht anders angegeben, erfolgt die Angabe von Abstimmungsergebnissen in der Form (Ja/Nein/Enthaltung).

VORSCHUB / GSP / AV sind teilweise stimmberechtigt.

Genehmigung von Protokollen zu vorherigen Sitzungen

Die Genehmigung des Protokolls vom 17.08.2017 wird auf nächste Woche vertagt.

Bericht allgemein

Nach und nach kann unsere IT wieder zum Leben erweckt werden.

Frau Nowaczyk ist vom 24.08. bis zum 01.09. im Urlaub. Vertretung wird benötigt.

Es wird ein Video für das Graduiertenfest gedreht auf dem Möglichst vielen Angehörige des AStA zu sehen sein sollten.

Aline hat den AStA-Kühlschrank gereinigt.

Sie bittet, dass man frisch abgelaufene Sachen an AStA angehörige verschenken kann, damit wenig wegegschmissen wird.

Es soll auf alles einen Namen (oder Referat) mit Öffnungsdatum geschrieben werden, ansonsten dürfen alle es konsumieren.

Ebenfalls soll jeder seine Sachen in die Spülmaschine räumen und nicht einfach abstellen.

Essen soll während der Öffnungszeiten vermieden werden.

Bericht Vorsitz

Ich habe am Freitag mit dem ITC über die Mailaccounts der Studierenden gesprochen so wie der der Alumni. Das Angebot soll verstärk werden un den aktiven

Studierenden zu Gute kommen.

Es werden geeignete Außenflächen für weitere Lernplätze gesucht. Hier für wäre die Bauabteilung sehr dankbar über Vorschläge der Studierendenschaft. Vorschläge:

CARL, Platanenplatz, Super C

Die Wasserspender im Carl sollen nach Abstimmungsschwierigkeiten sehr bald kommen.

Es wurde sich mit Frederik getroffen. Er hat interesse am Sponsoring-Posten. Niels und Justus finden ihn geeignet und würden ihn vorschlagen.

Bericht studentisches Engagement und politische Bildung

Fahrradwerkstatt:

  • Café
    • Mit drei Cafébesitzern ist man wegen einer Caféeröffnung im Gespräch.
  • Werkbank
    • Zwei Angebote für die Ausstattung wurden eingeholt. Das Dritte lässt auf sich warten (Montag).
  • Eduroam
    • Eduroam soll es in der Zukunft in der Fahrradwerkstatt geben. Der Techniker hat sich die Situation vor Ort angeschaut.
  • BioBags
    • BioBags kommen ab nächsten Semester. Kurzfristig wird dafür schon Werbung gemacht. Es wird eine Testphase geben in der die BioBags in der Fahrradwerkstatt abgeholt werden können für den Preis von 10€ anstatt von 14€ (Bio Kiste). In den BioBags ist etwas weniger Inhalt als in der Bio Kiste, so wird die Grenze des sonst herschenden Mindestbestellwert von 14€ gesenkt. Außerdem sparen die Studis sich die Lieferkosten. Wir haben, außer den Platz dafür zu stellen und zu werben, keinen Aufwand.
  • FH Aachen
    • Ein erstes Treffen mit dem AStA der FH Aachen wurde durchgeführt für eine eventuelle Kooperation. Das nächste Treffen findet nächste Woche statt.

Eigenini:

  • Morgen findet das Treffen mit der Raumvergabe statt für die Sicherung des C.A.R.L.s als Veranstaltungsort für den TdsI.

Politische Bildung:

  • Gregor Gysi - #wahl2017
    • Die Veranstaltung mit Gregor Gysi der Veranstaltungsreihe #wahl2017 wurde am Donnerstag äußerst erfolgreich durchgeführt. Es waren ca. 500-600 Besucher da. Es gab einen Live-Stream. Das Video zur Veranstaltung ist auf der Seite der Video-AG zu finden. Erste Fotos sind auf der Facebook-Page des AStAs zu finden. Weitere folgen in Kürze.
  • TV-Duell Merkel-Schulz
    • Am 03.September findet ein Public Viewing im Rahmen des TV-Duells Merkel Schulz in der Couven-Halle statt in Kooperation mit dem AStA der FH Aachen. Plakate hängen bereits aus/sind bereits an Fachschaften etc. verschickt worden.

Bericht Finanzen und Organisation

Diese Woche sind neue Stempel für das Präsidium und uns angeschafft worden.

Die Inventur hat in Teilen begonnen. Einige Räume sind schon inventarisiert.

Der Verkauf der Vorkurstickets ist nun schon weiter fortgeschritten. Es laufen die Vorbereitungen für den Verkauf im C.A.R.L. am 04.09.2017.

Die IT arbeitet mittlerweile auch in großen Teilen wieder mit. Insbesondere das Finanzreferat ist wieder voll funktionstüchtig und der AStA somit wieder zahlungsfähig.

Bericht Lehre und Hochschulkommunikation

Einschreibeberatung:

  • 10.08 – 29.09
  • Es wäre schön wenn sich noch Leute eintragen können.
  • Eintragen kann man sich unter : https://pubwiki.fsmpi.rwth-aachen.de/index.php/Einschreibeberatung
  • Generell läuft es gut. Es wird gerade eine Liste zusammengestellt, auf welcher die wichtigsten Infos für die Studis stehen (Welche Vorkurse, gibt es eine Ersti-Fahrt usw.), damit die Beratung einfacher wird.
  • Fachschaften liefern weiter Infomaterial und beteiligen sich an der Beratung.

IDEALiStiC:

  • Frau Kruckau hat leider noch kein Budget genannt. Das Doodle zum Datum der Konferenz läuft noch bist Montag. Die Planung ist generell aber schon weit
  • fortgeschritten. Genauere Sachen können wir erst mit Datum und Budget planen.

Minerva:

  • Heute findet ein treffen zur Planung des weiteren Vorgehens statt (17:00).

Wissensmanagement:

  • Der AStA-Wikiprofilgenarator wurde für die laufende Legislaturperiode angepasst und erweitert.
  • Hinzu wird dieses Tool den neuen Referenten vorgestellt.
  • Referenten werden in das neue Wissensmanagementkonzept eingeweiht:
    • Jeder Referent soll je nach seiner Präferenz ein AStA Wochen-/Tagebuch führen.:
      • Es sollte Handschriftlich geführt werden.
      • Zu Notieren wäre:
        • Zu Beginn: Einarbeitung / Referatsbeginn (auch wie SP-Anträge gehen)
        • Probleme, Lösungen, Hürden, Formalia, Prozesse
        • Kontakte: Fristen, Sietzen oder nicht, Auffälligkeiten
        • Fristen
        • Projekte: Planung, Probleme, Lösung, Durchführungen, Evaluation, Arbeitsklima, Soziales, Umgebung (Wetter)
        • Stempelvorlagen

Klausurplanung:

  • carpe diem! soll, aufgrund des Raumproblems, weiter genutzt werden (Es muss sehr viel renoviert werden und Räume können kurzfristig wegfallen).
  • Ziel der Hochschule ist die Klausuren immer mit carpe diem! Zu planen, da die händische Planung sehr schwer ist (Aufgrund der variierenden Dauer der
  • Klausurenphase, interdisziplinärer Studiengänge und Raumsituation).
  • Vorteile sind unter anderem die Datenbereinigung für RWTHonline. Außerdem ist nun eine Datenbasis vorhanden mit welcher man in Zukunft arbeiten kann.
  • Man möchte in Zukunft erreichen, dass Klausuren zu einem festgelegten Zeitpunkt fertig geplant sind (vor veröffentlichung des Semesters).
  • Man hat insgesamt Monate für die Planung.
  • Fachschaften sollen weiterhin den Plan kontrollieren und dem Planer-Team Rückmeldungen geben.

TU9 Vernetzungstreffen:

  • am 15.09-17.09 findet in München das erste TU9 Treffen an.
  • Kosten der Anreise:
    • Mietwagen: 200,-€
    • Privat-PKW (mit 0,30€ pro Kilometer): 390,- €
    • Flug: 450-600,- € (je nach Uhrzeit)
    • Zug: 800,- €
  • Kosten Unterkunft
  • 90€ /Nacht / DZ
  • Es sollen 2 Leute fahren.

Bericht Soziales

Es war Sozialauschuss. Zekyie bekommt eine Rufnummer um von zu Hause beraten zu können.

Wenige Studierende nehmen aktuell die Beratung war.

Bericht Kultur

SAP:

  • Die vierte Begehung mit Veranstaltungstechnikern fand gestern statt. Eins von vier Angeboten liegen schon vor.
  • Morgen findet ein Treffen mit der Abt. 10.5 statt

Hörsaalslam:

  • Treffen mit dem Moderator Oscar hat stattgefunden. Termin ist der 08.12.17 im AM Großer Hörsaal.

Vorläufiger AStA Kulturveranstaltungskalender WS1718:

  • 13.10 SAP (Final)
  • 30.10-06.11 Art/Technik (Studierenden Vernissage)
  • 11.11 Textspiel
  • 17.11 PowerPointKaraoke
  • 22.11 Jam Session (Final)
  • 28.11 Seemannsgarn
  • 08.12 Hörsaalslam (Final)
  • 13.12 Speeddrawing
  • 15.12 Hörsaal-Festival (Final)

Bericht Ausländervertretung (AV)

Emmanuel hat sich mit dem IO getroffen, da die Einschreibung am Montag für die internationale begonnen hat. Es wurde vorgeschlagen Flyer zu haben und er fragt wie er die am besten Drucken kann.

Die AV möchte eine Party organisieren. Sie soll am 29.09 stattfinden. Auch das IO wurde informiert. Im Apollo war für den 29.09 noch nichts gebucht. Die anderen Clubs möchten Freitag nicht vermieten.

Die Sprechzeiten wurden Aufgrund der Klausurenphase geändert (findet Montag und Mittwoch statt).

Die Av hat einen neuen PL gewählt. Haben insgesamt jetzt 3 gewhlte PLs.

Die AV Webseite wird ab dem 01.09 online sein.

AV fragt nach dem Stand der PC's und dem Telefon, außerdem benötigen sie Büromaterial.

Bericht Beauftragte für die Belange behinderter und chronisch kranker Studierender (VORSCHUB)

nicht anwesend

Bericht Gleichstellungsprojektbeauftragte

nicht anwesend

Vorschlag und Wahl von Projektleitern

Vorsitz:

  • keine Vorschläge

studentisches Engagement und politische Bildung:

  • keine Vorschläge
  • Joscha stellt sich als Projektleiter vor. Er wurde bereits gewählt.

Finanzen und Organisation:

  • Frederik zur Wahl als Stabstellenleiter Sponsoring
  • Studiert BWL im Bachelor
  • Frederik Richter wurde mit (6/0/0) gewählt.

Lehre und Hochschulkommunikation:

  • keine Vorschläge

Soziales:

  • keine Vorschläge

Kultur:

  • keine Vorschläge

Anträge

Lehre:

  • Beschluss: TU9 200€ für eine Unterkunft für zwei Teilnehmende (6/0/0) finanzwirksam
  • Begründung: Am 15-17.09 soll ein Treffen zur Vernetzung zwischen den Studierendenvertretern der TU9 Unis stattfinden. Es sollen 2 Vertreter des AStA RWTH versendet werden, womit ein Doppelzimmer ausreichen wird. Es müsste das Zimmer und die Fahrt übernommen werden. Die Fahrtkosten werden vertagt. Es gibt, laut der TU München, keine günstigeren Schlafmöglichkeiten.

AV:

  • Beschluss: Flyer zur Vorstellung der AV für diese Amtperiode (7/0/0) finanzwirksam
  • Beschlossen werden sollen 50€ für 500 Flyer, die im AStA gedruckt werden sollen.
  • Beschlossen werden sollen 115€ für weitere 2500 Flyer.
  • Begründung: Es soll ein Informationsflyer zu der AV gedruckt werden, auf welchem stehen soll, wer die AV ist, was sie machen und wie man sie erreicht. Da sie umgehend benötigt werden, sollen die ersten 500 Stück im AStA gedruckt werden. Der Rest wird extern bestellt.

Verschiedenes

Petition gegen geplante Studiengebühren: Es wird ein Text rumgeschickt, den bitte alle durchlesen. Je nachdem wann das LAT bzw. die ABS eine rückmeldung braucht, ob wir die Petition unterzeichnen, wird der Text dann auf der nächsten Sitzung besprochen oder per umlaufverfahren die Unterzeichnung beschlossen (bzw. sich gegen die Unterzeichnung entschieden).