Protokoll: AStA Sitzung vom 31. August 2017

Datum: Donnerstag, 31.08.2017, Kalenderwoche 35

Zeit: von 14:30 Uhr bis 15:45 Uhr

Redeleitung: Justus Schwarzott

Projektleiter: Jan Koesters

Beauftragte:

Gäste:

Ort: Konferenzraum

Referenten: Justus Schwarzott, Helena Krogmann, Christos Potsis, Aline Nüttgens

Protokoll: Niels Kirschke, Helena Krogmann

Tagesordnung

  • Sitzungseinleitung
  • Genehmigung von Protokollen zu vorherigen Sitzungen
  • Bericht allgemein
  • Bericht Vorsitz
  • Bericht studentisches Engagement und politische Bildung
  • Bericht Finanzen und Organisation
  • Bericht Lehre und Hochschulkommunikation
  • Bericht Soziales
  • Bericht Kultur
  • Bericht Ausländervertretung (AV)
  • Bericht Beauftragte für die Belange behinderter und chronisch kranker Studierender (VORSCHUB)
  • Bericht Gleichstellungsprojektbeauftragte
  • Vorschlag und Wahl von Projektleitern
  • Anträge
  • Verschiedenes

Beschlüsse

  • Das Protokoll vom 17.08.2017 wird mit (M/0/0) angenommen.
  • Das Protokoll vom 24.08.2017 wird mit (M/0/0) angenommen.
  • Der AStA beschließt bis zu 2300€ für eine Werkbank, ein Werkzeugbrett und ein Empfangspult für die Fahrradwerkstatt. (M/0/0)
  • Der AStA beschließt bis zu 100€ für die GEMA für die Ausstrahlung des TV Duells Merkel Schulz am Sonntag. (M/0/0)
  • Der AStA beschließt Mehrwegbecher für Veranstaltungen im Wert von bis zu 3500€. (3/1/0)

Protokollinhalt

Sitzungseinleitung

Die Beschlussfähigkeit wurde gemäß §6 Absatz 6 AStA-GO festgestellt.

Sofern im Folgenden nicht anders angegeben, erfolgt die Angabe von Abstimmungsergebnissen in der Form (Ja/Nein/Enthaltung).

VORSCHUB / GSP / AV sind teilweise stimmberechtigt.

Genehmigung von Protokollen zu vorherigen Sitzungen

Beschluss: Das Protokoll vom 17.08.2017 wird mit (M/0/0) angenommen. Protokoll

Beschluss: Das Protokoll vom 24.08.2017 wird mit (M/0/0) angenommen. Protokoll

Bericht allgemein

Frau Nowaczyk ist noch bis Freitag im Urlaub. Daher muss sie Vertreten werden,

Bericht Vorsitz

Es gibt Probleme mit der Genehmigung für Veranstaltugen im Carl daher haben wir dem Dez Pläne für unsere Events nachgereicht und hoffen, dass wir damit zeitnah eine positive Entscheidung bekommen.

Zusammen mit den Fachschaften haben wir uns dafür entschieden in diesem Jahr auf ein nachhaltiges Becherkonzept zu setzen.

Bericht studentisches Engagement und politische Bildung

Fahrradwerkstatt:

  • FH Aachen
    • Verhandlungen mit der FH für eine Kooperation laufen. In den nächsten Wochen wird sie konkretisiert.
  • Werkbank
    • Die Angebote der Schreiner für die Werkbank sind eingegangen. Heute kann darüber entschieden werden.

Politische Bildung:

  • Am Sonntag findet das TV-Duell Merkel Schulz statt zu dem wir ein Public Viewing ausrichten. Zwei TV Sender haben angefragt zu filmen.

Studentisches Engagement:

  • Der Termin für den TdsI steht: Er wird am 2. November stattfinden. Jetzt können wir unsere Planungen dahingehend konkretisieren.

Bericht Finanzen und Organisation

Nach der Serverpanne ist das Finanzreferat nun wieder voll arbeitsfähig. Insbesondere ist der AStA dadurch wieder in der Lage, Ausstände zu begleichen. Auch die Homepage befindet sich jetzt im Wiederaufbau.

Die Vorbereitungen für den Verkauf des Vorkurstickets am 04.09.2017 im C.A.R.L. dauern an. Es werden nach wie vor Helfer gesucht.

In der letzten Woche sind keine ungeplanten Ausgaben beschlossen worden.

Die Bescheide für die Mittelzuweisungen an die KiTas sind in Arbeit.

Es wurde ein Tool zur Nachhaltung und Verwaltung kurzfristiger Sozialdarlehen geschaffen.

Im AK Minerva wurde angeregt, die Dateinamenkonvention im Zuge des Tagesgeschäftes konsequent zu verwenden und/oder sinngemäß einzupflegen.

Bericht Lehre und Hochschulkommunikation

Einschreibeberatung:

  • 10.08 – 29.09
  • Es wäre schön wennsich noch Leute eintragen können. Ich Erinnere daran, dass sich beiallen Veranstaltungen sich der komplette AStA beteiligen wollte umdie einzel Referate zu unterstützen.
  • Eintragenkann man sich unter:
  • https://pubwiki.fsmpi.rwth-aachen.de/index.php/Einschreibeberatung
  • Liste füllt sichLangsam.

IDEALiStiC:

  • Der Termin derIDEALiStiC steht fest! 23.-26.11. Die Konferenzteilnehmer werden vonder Uni zum Galaball eingeladen. Zur Zeit steht die Frage an, wer beiden Teilnehmer sitzen möchte und welche Tischgröße wir habenmöchten. Außerdem muss entschieden werden zusammen mit derHochschule) ob wir für die Verpflegung vor Ort aufkommen (also dieHochschule aus dem IDEA League Topf) oder die Personen selbst. Es wurde noch Mal an die Kleiderordnung erinnert.
  • Ein genereller Zeitplan wurde von Johannes erstellt und wird zur Zeit besprochen.
  • Die Teilnehmeranzahlsteht am 15.09 fest, ab dort kann dann weiter geplant werden.

TU9-Vernetzungstreffen:

  • Marco Nüchel undMarkus Scheller sind angemeldet.

PuL:

  • 13.09 Live-Demo imSuper C (möchte noch jemand hingehen ?)

LAT:

  • Hat jemand Lust imNovember an einer Simulation des Eu-Parlament teilzunehmen in Hagen?
  • Akkreditierung: AuchBuFaTa's können schulen. Entsendung funktioniert nur von eigenerBuFaTa, Lat oder fzs
  • Klage: Ehemaliges Vorstandsmitglied des AStA Niederrhein behauptet nicht richtiggekündigt worden zu sein und klagt. Arbeitsrichter geben demVorstand recht. Glück für Niederrhein derjenige ist damalszurückgetreten.:
    • ist das Problembei uns auch?
    • Oder sind wir sicher weil wir eine AE zahlen und keinenMinijob vertrag haben?
  • LAT-GO wurdegeändert. Die LAT-KO darf nur noch von zahlenden Mitglieder gewähltwerden und Seminare kosten in Zukunft für nicht zahlende Mitglieder.
  • Master-Anerkennung:fzs hat sich mit 3500 Euro beteiligt. BverGericht entscheidet nun über die Zulassung der Klage
  • Urteil Zwangsmitgliedschaft: Ist mit GG vereinbar
  • Lat bittet um das Howto Veranstaltungen

KeXe:

  • 3. Mittwoch imNovember Metall-party
  • 7/2 hat das Positionspapier an das Rektorat versandt
  • Es gab wünsche zur FS-Schulung (Workshop Ausland und rechtliche Grundlagen HoPo)
  • Für den campusKater wird ein Denkmahl gebaut
  • Mathe VK-Partynächsten Donnerstag--> helfer gesucht!

Bericht Soziales

Wir hatten gestern sehr kurzfristig einen Härtefall im Sozialref, der durch Unterstüzung der Referenten versorgt werden konnte.

Bericht Kultur

SAP:

  • Es sind nun alle Angebote für Technik, Sanitäter, Security, Absprerrmaterial eingeholt worden.
  • Wir haben uns mit den Fachschaften auf einen Gemeinsame Mehrwegbecherentwurf geeinigt.

Textspiel:

  • Festgelegt auf den 11.11

JazzSlam:

  • Angedacht ist der 12.01

Bericht Ausländervertretung (AV)

nicht anwesend

Bericht Beauftragte für die Belange behinderter und chronisch kranker Studierender (VORSCHUB)

nicht anwesend

Bericht Gleichstellungsprojektbeauftragte

nicht anwesend

Vorschlag und Wahl von Projektleitern

Keine Vorschläge

Anträge

Ausstattung für die Fahrradwerkstatt:

  • Beschluss: Der AStA beschließt bis zu 2300€ für eine Werkbank, ein Werkzeugbrett und ein Empfangspult für die Fahrradwerkstatt. (M/0/0) finanzwirksam
  • Begründung: Die zahlreichen Werkzeuge in der Fahrradwerkstatt sollen sinnvoll verstaut werden und es wird eine Werkbank zum werken und für das Anbringen des Zentrierständers benötigt. Weiterhin wird ein Empfangspult für die Registrierung der Velocitykunden benötigt. Es wurden drei Angebote eingeholt: Schreinerei Mainz 2350,25€
  • Schreinerei Lipp: 2516,85€ und Schreinerei Kappel 2119,39€. Das Angebot von Frau Schreinerei Kappel so umgesetzt werden. Es ist auf der einen Seite am günstigsten, auf der anderen Seite hat sich die Schreinerei bisher als sehr zuverlässig gezeigt. Leider konnten die Angebote nicht ins Protokollsystem geladen werden, sodass sie nur auf Papier vorliegen.

GEMA für TV Duell Merkel Schult:

  • Beschluss: Der AStA beschließt bis zu 100€ für die GEMA für die Ausstrahlung des TV Duells Merkel Schulz am Sonntag. (M/0/0) finanzwirksam
  • Begründung: Die Gebühren müssen gezahlt werden für die Ausstrahlung.

Mehrwegebecher:

  • Beschluss: Der AStA beschließt Mehrwegbecher für Veranstaltungen im Wert von bis zu 3500€. (3/1/0) finanzwirksam

Finanzplan ESA-Team:

  • Im Auftrag des ESA Teams möchte Melli den diesjährigen Finanzplan beschließen lassen.

Verschiedenes

Bericht AK Minerva:

  • Am 24.08.2017 fand die erste Sitzung des AK Minerva des AStA 17/18 statt. Neben einer kurzen Einführung in das Thema wurde der aktuelle Planungsstand besprochen, mit dem Ziel das Projekt in diesem AStA fortzuführen und Minerva zu implementieren.
  • Bei Minerva handelt es sich um einen Sollzustand der AStA-IT genauer um eine Portallösung mit verschiedenen Diensten wie Mails, Kurznachrichten,Wiki, gitLab, Dokumentenverwaltung, Protokollsystem.
  • Für diesen Sollzustand wurden bereits verschiedenen Konventionen erarbeitet:
    • Dokumentname: Dokumententyp_Thema_Erstellungsdatum_Ersteller_Version.Dateiendung
    • Ordnerstruktur: Soll Referatsunabhängig erstellt werden (Idee noch nicht vollständig)
    • Dokumentationspflege: Quartalweiser Dokumentationstag Empfehlung: PL für die Systeme zu betreuen.
  • Weitere Konventionen sollen folgen und die genannten sollen finalisiert bzw. bereits im AStA-Alltag Anwendung finden.
  • Des weiteren wurde über mögliche IT-Systeme gesprochen, die bei dem bisher definierten Sollzustand in Frage kommen könnten. In Zusammenarbeit mit den Administratoren soll die Auswahl präzisiert und getestet werden.
  • Ein nächstest Treffen findet am 21.09.17 um 17 Uhr statt. Es sind alle rechtherzlich eingeladen.